Hochschule Institute Institut für Mikrobi

Institut für Mikrobiologie und Virologie

Auch in der heutigen Zeit stellen Infektionserkrankungen ein zentrales medizinisches Problem dar, denn trotz allen Fortschritts in der modernen Medizin sind die zur Verfügung stehenden Therapeutika und Impfstoffe limitiert. Die Globalisierung und in Folge die hohe Dynamik der modernen Gesellschaften haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Verbreitung und das weltweite Auftreten von Infektionserkrankungen. Schwere soziologische und ökologische Veränderungen, der Klimawandel, das rasche Zunehmen der Weltbevölkerung auf geschätzt 9 Mrd. Menschen bis zum Jahr 2040 und der rasch expandierende hochmobile Welthandel begünstigen insbesondere das Auftreten von neuen viralen Infektionen bei Mensch und Tier. Diese können heute sehr schnell auch global verbreitet werden, selbst dann, wenn sie bisher nur in wenigen, nicht gut zugänglichen Regionen der Erde "natürlich" vorkamen. Vor allem insektenübertragende und zoonotische virale Infektionen spielen hier eine zentrale Rolle.

Auf dem Gebiet der bakteriellen Infektionen stellt das globale Auftreten von Multiresistenzen gegenüber Antibiotika das zentrale Problem unserer Zeit dar. Hautkeime, Keime des Gastrointestinaltraktes und Tuberkulose-Erreger tragen in zunehmendem Maße Gene für Multiresistenzen gegenüber den verfügbaren Antibiotika und führen im Erkrankungsfall zu schweren, kaum beherrschbaren Infektionserkrankungen. Sie machen eine interdisziplinäre Zusammenarbeit aller klinischen Fächer mit der Mikrobiologie/Infektiologie, Pharmakologie und Krankenhaushygiene notwendig.

Neue Virusinfektionen und multiresistente Bakterien stellen ein besonderes Risiko für Immungeschwächte und ältere Menschen dar. Der schnelle Nachweis solcher Infektionen und das Verständnis der molekularen Pathomechanismen sowie der Wechselwirkung zwischen Erreger und Wirt stehen deshalb im Fokus der Forschungsaktivitäten unseres Instituts.

Leitung und Kontakt
Leitung:
Univ.-Prof. Dr. med. Frank T. Hufert
Facharzt für Mikrobiologie u.Virologie, Dipl. Tropenmedizin
Ärztl. Direktor Institut für Mikrobiologie und Virologie
 
Kontakt:
Institut für Mikrobiologie und Virologie
Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Standort Senftenberg
Grossenhainer Str. 57
01968 Senftenberg

Telefon: +49 3391 39 14500
Fax: +49 3391 39 14509
Mobil: + 49-177 277 33 55
E-Mail: frank.hufert@mhb-fontane.de
Lebenslauf Univ.-Prof. Dr. med. Frank T. Hufert

1958 geboren in Hamburg

Studium

  • 1979-85 Studium der Humanmedizin, Universität Hamburg
  • 1986 Approbation als Arzt
  • 1988 Promotion auf dem Gebiet der Tropenvirologie am Bernhard-Nocht-Instituts für Tropenmedizin (BNI), Universität Hamburg, Thema: „Immunologische Charakterisierung typen- und gruppenspezifischer Epitope des Flavivirus West-Nil mittels monoklonaler Antikörper. Analyse der Envelope-Proteine“ (Note: magna cum laude)

Beruflicher Werdegang

  • 1986-87 Wehrdienst im Bundeswehrkrankenhaus Hamburg, Abt. Mikrobiologie (Dienstgrad in 2015) Flottillenarzt d.R.
  • 1987-89 Abt. Virologie des BNI, Hamburg
  • 1988 CDC, Atlanta, Georgia, USA, Branch of Special Pathogens
  • 1989 Diplom Tropenmedizin und Medizinische Parasitologie
  • 1989-90 Klinischen Abteilung des BNI, Hamburg
  • 1990-92 Sektion Med. Mikrobiologie, BNI, Hamburg
  • 1992-97 Abt. Virologie, Institut für Mikrobiologie & Hygiene des Universitätsklinikums Freiburg, Albert Ludwigs Universität Freiburg i.Br.
  • 1994 Facharztanerkennung für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie
  • 1996 Habilitation für Virologie an der Albert-Ludwigs-Universität, Freiburg. Thema der Habilitationsarbeit: "Zielzellen des humanen Immundefizienzvirus Typ 1 (HIV-1) in verschiedenen Organen und Rolle der Hauptneutralisationsdomäne V3 bei der humoralen Immunantwort"
  • 1999-05 Abt. Virologie, Institut für Mikrobiologie & Hygiene der Albert Ludwigs Universität Freiburg i.Br.
  • 2001 Ernennung zum apl-Professor an der Universität Freiburg
  • 2005-08 Ruf an die Universitätsmedizin Göttingen, Universitätsprofessur und leitender OA d. Instituts für Virologie
  • 2008-14 Direktor des Instituts für Virologie an der Universitätsmedizin Göttingen
  • 2014-heute Direktor des Instituts für Mikrobiologie & Virologie der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane, Standort Senftenberg, und Mitglied der Fakultät für Naturwissenschaften an der Brandenburgischen Technischen Universität

Wissenschaftliche Leistungszahlen (Stand 12/2014)

  • Summe aller Impakt-Faktor-Punkte: 444,9
  • Persönlicher Hirsch-Faktor: 28

Wissenschaftsmanagement, Gremienaktivitäten

  • 2001-03 Sprecher des Landesforschungsschwerpunktes Baden-Württemberg „Neue Strategien zur präventiven und therapeutischen Impfstoffentwicklung gegen antigenetisch variable Pathogene“
  • 2003 Koordinator des Bereichs SARS-Immunpathogenese für das DFG/ NSFC joint venture
  • 2002-03 Koordination des Aufbaus der molekularen Diagnostik am Freiburg Medical Lab in Dubai U.A.E.
  • 2004 Mitglied im Expertennetzwerk zur Abwehr biologischer Gefahren der BRD
  • 2005-10 Benannter Vertreter der Bundesrepublik Deutschland im Management Committee der EU COST-Aktion B28 „Array technologies for BSL3 u. BSL4 pathogens“
  • Seit 2005 Mitglied im Gutachterkreis für Laborakkreditierung bei der DAkkS
  • Seit 2006 Mitglied im Arbeitskreis Viren der Berufsgenossenschaft Chemie
  • 2007-10 Koordinator des BMBF-Verbundes „Emerging arthropod- borne-viral infections in Germany: Pathogenesis, diagnostics and surveillance”
  • 2007-09 Mitglied des internen Beirats der Zoonoseplattform der TMF e.V. (Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung)
  • 2008-11 Wiss. Koordinator des BMBF-Sicherheitsforschungsverbundes „Szenario-orientierte Notfall-Diagnostik für den Feld-Einsatz (S.O.N.D.E.)“ im Themengebiet: CBRNE Gefahrstoffe
  • 2008-14 Mitglied im ENIVD (European Network for Diagnostics of "Imported" Viral Diseases)
  • Seit 2008 Expertenmitglied im FhG-ISI-koordinierten Metaforum “Innovation im Gesundheitswesen”
  • Seit 2010 Expertenmitglied im TAK-Biosicherheit und Biomonitoring der DECHEMA
  • Seit 2010 Benanntes Mitglied der Tierschutzkommission des Bundesministeriums für Verteidigung

Preise, Gutachtertätigkeiten, Mitgliedschaften

Preise:

  • Award of the Second ECEAR, Stockholm, Sweden, 1997

Gutachterliche Tätigkeiten erfolgen für folgende Zeitschriften:

  • Blood
  • Journal of Medical Virology
  • Journal of Clinical Virology
  • Journal of General Virology
  • Journal of Virological Methods
  • Journal of Immunology
  • International Journal of Infectious Diseases
  • The Lancet
  • Transplantation

Wissenschaftliche Gutachtertätigkeit für Drittmittelgeldgeber:

  • EU
  • FWF (Österreich)
  • VDI

Mitglied in Fachgesellschaften:

  • Gesellschaft für Virologie (GfV)
  • European Society Clinical Virology (ESCV)
  • Deutsche Gesellschaft für Infektiologie
  • Ehrenmitglied der Egyptian Society of Virology
  • Ehrenmitglied der Fakultät für Veterinärmedizin der Universität Kairo
Publikationen

Die zehn wichtigsten Publikationen:

  1. Dilcher, M., L. Hasib, M. Lechner, N. Wieseke, M. Middendorf, M. Marz, A. Koch, M. Spiegel, G. Dobler, F. T. Hufert, and M. Weidmann. 2012. Genetic Characterization of Tribec Virus and Kemerovo Virus, Two Tick-Transmitted Human-Pathogenic Orbiviruses. Virology 423:68-76.
  2. Euler, M., Y. Wang, D. Heidenreich, P. Patel, O. Strohmeier, S. Hakenberg, M. Niedrig, F. T. Hufert, and M. Weidmann. 2013. Development of a Panel of Recombinase Polymerase Amplification Assays for Detection of Biothreat Agents. J Clin Microbiol 51:1110-1117.
  3. Hakenberg, S., M. Hugle, M. Weidmann, F. Hufert, G. Dame, and G. A. Urban. 2012. A Phaseguided Passive Batch Microfluidic Mixing Chamber for Isothermal Amplification. Lab Chip 12:4576-4580.
  4. Hufert, F. T., J. van Lunzen, G. Janossy, S. Bertram, J. Schmitz, O. Haller, P. Racz, and D. von Laer. 1997. Germinal Centre Cd4+ T Cells Are an Important Site of Hiv Replication in Vivo. AIDS 11:849-857.
  5. Meyer-Konig, U., K. Ebert, B. Schrage, S. Pollak, and F. T. Hufert. 1998. Simultaneous Infection of Healthy People with Multiple Human Cytomegalovirus Strains. Lancet 352:1280-1281.
  6. Schneider, K., U. Meyer-Koenig, and F. T. Hufert. 2008. Human Cytomegalovirus Impairs the Function of Plasmacytoid Dendritic Cells in Lymphoid Organs. PLoS One 3:e3482.
  7. Weidmann, M., S. Frey, C. C. Freire, S. Essbauer, D. Ruzek, B. Klempa, D. Zubrikova, M. Vogerl, M. Pfeffer, F. T. Hufert, P. M. Zanotto, and G. Dobler. 2013. Molecular Phylogeography of Tick-Borne Encephalitis Virus in Central Europe. J Gen Virol 94:2129-2139.
  8. Weidmann, M., F. T. Hufert, and A. A. Sall. 2007. Viral Load among Patients Infected with Marburgvirus in Angola. J Clin Virol 39:65-66.
  9. Weidmann, M., M. P. Sanchez-Seco, A. A. Sall, P. O. Ly, Y. Thiongane, M. M. Lo, H. Schley, and F. T. Hufert. 2008. Rapid Detection of Important Human Pathogenic Phleboviruses. J Clin Virol 41:138-142.
  10. Weidmann, M., P. Schmidt, A. Vackova, K. Krivanec, P. Munclinger, and F. T. Hufert. 2005. Identification of Genetic Evidence for Dobrava Virus Spillover in Rodents by Nested Reverse Transcription (Rt)-Pcr and Taqman Rt-Pcr. J. Clin. Microbiol. 43:808-812. 

 

Aktuelle Publikationen sind hier zu finden.

 


Fatal error: Uncaught exception Exception with message Query error: Table './contao/tl_search_index' is marked as crashed and should be repaired (DELETE FROM tl_search_index WHERE pid='132') thrown in system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php on line 295
#0 system/modules/core/library/Contao/Database/Statement.php(264): Contao\Database\Statement->query()
#1 system/modules/core/library/Contao/Search.php(287): Contao\Database\Statement->execute('132')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(330): Contao\Search::indexPage(Array)
#3 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(124): Contao\FrontendTemplate->addToSearchIndex()
#4 system/modules/core/pages/PageRegular.php(190): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#5 system/modules/core/controllers/FrontendIndex.php(267): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#6 index.php(20): Contao\FrontendIndex->run()
#7 {main}