Stellenangebote

Ihre Zukunft an der MHB

Wir suchen Sie – für die wissenschaftlichen, akademischen und gesellschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen. Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote auf einen Klick.

Bewerbungsunterlagen für Professuren

Bitte beachten Sie die Informationen zu den einzureichenden Unterlagen bei der Bewerbung für Professuren. Die Auflistung der Unterlagen finden Sie in dieser Checkliste. Desweiteren finden Sie hier den Bewerbungsbogen, der Bestandteil der Bewerbungsunterlagen ist, als beschreibbares Word-Dokument. Wir bitten um Einreichung in elektronischer Form (PDF-Datei) sowie in schriftlicher Ausfertigung.

Aktuelle Stellenangebote

Dozenten/in auf Honorarbasis für Lehrveranstaltungen der Methodik (qualitative Zugänge, Mixed Methods)

Bereich: Psychologie
Aufgabe:
Art der Anstellung:
Befristung:

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den drei Trägerkliniken Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg, Ruppiner Kliniken und Städtisches Klinikum Brandenburg sowie aktuell über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und 100 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg sucht für den Masterstudiengang Klinische Psychologie und Psychotherapie am Standort Neuruppin für das Wintersemester 2018/19 eine/n

Dozenten/in auf Honorarbasis

für Lehrveranstaltungen der Methodik (qualitative Zugänge, Mixed Methods)

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Modul Methodische Vertiefung (qualitative Zugänge, Mixed Methods)
  • Vorlesung Methodische Vertiefung (2 SWS)
  • Seminar Methodische Vertiefung (2 SWS)
  • Erstellung und Abnahme von Prüfungen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich der Psychologie.
  • Die wissenschaftliche Befähigung durch Promotion ist erwünscht.
  • Sie verfügen über umfangreiche Kenntnisse in der Methodik (qualitative Zugänge, Mixed Methods) und sind in diesem Bereich bereits wissenschaftlich und beruflich tätig gewesen.
  • Sie besitzen einschlägige Erfahrungen in der Lehrtätigkeit an Hochschulen.
  • Sie verfügen über sehr gute didaktische und soziale Kompetenzen sowie über die Fähigkeit zur Reflexion.

Die ausführliche Modulbeschreibung können Sie dem Modulhandbuch auf unserer Homepage entnehmen. Es besteht die Möglichkeit, sich auch auf einzelne Lehrveranstaltungen im Modul Methodische Vertiefung (qualitative Zugänge, Mixed Methods) zu bewerben! Bitte richten Sie Ihre Bewerbung elektronisch (PDF) bis zum 30. Juni 2018 an:

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Dipl. Psych. Stefanie Hoffmann
Studiengangsleitung Psychologie
Mail: stefanie.hoffmann@mhb-fontane.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: M. Sc. Dunja Bruch, Telefon: 03391 39-14660, Mail: dunja.bruch@mhb-fontane.de.


Dozenten/in auf Honorarbasis für Lehrveranstaltungen der psychologischen Diagnostik und Testtheorie

Bereich: Psychologie
Aufgabe:
Art der Anstellung:
Befristung:

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den drei Trägerkliniken Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg, Ruppiner Kliniken und Städtisches Klinikum Brandenburg sowie aktuell über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und 100 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg sucht für den Bachelorstudiengang Psychologie am Standort Neuruppin für das Wintersemester 2018/19 eine/n

Dozenten/in auf Honorarbasis

für Lehrveranstaltungen der psychologischen Diagnostik und Testtheorie

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Modul Psychologische Diagnostik und Testtheorie
  • Vorlesung Psychologische Diagnostik, Testtheorie und Testentwicklung (2 SWS)
  • Vertiefungsseminar Psychologische Diagnostik, Testtheorie und Testentwicklung (2 SWS)
  • Vertiefungsseminar Diagnostischer Prozess, Urteilsbildung und Dokumentation (2 SWS)
  • Erstellung und Abnahme von Prüfungen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich der Psychologie.
  • Die wissenschaftliche Befähigung durch Promotion ist erwünscht.
  • Sie verfügen über umfangreiche Kenntnisse in der psychologischen Diagnostik und Testtheorie und sind in diesem Bereich bereits wissenschaftlich und beruflich tätig gewesen.
  • Sie besitzen einschlägige Erfahrungen in der Lehrtätigkeit an Hochschulen.
  • Sie verfügen über sehr gute didaktische und soziale Kompetenzen sowie über die Fähigkeit zur Reflexion.

Die ausführliche Modulbeschreibung können Sie dem Modulhandbuch auf unserer Homepage entnehmen. Es besteht die Möglichkeit, sich auch auf einzelne Lehrveranstaltungen im Modul Psychologische Diagnostik und Testtheorie zu bewerben! Bitte richten Sie Ihre Bewerbung elektronisch (PDF) bis zum 30. Juni 2018 an:

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Dipl. Psych. Stefanie Hoffmann
Studiengangsleitung Psychologie
Mail: stefanie.hoffmann@mhb-fontane.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: M. Sc. Dunja Bruch, Telefon: 03391 39-14660, Mail: dunja.bruch@mhb-fontane.de.


Dozenten/in auf Honorarbasis für Lehrveranstaltungen der Qualitativen Verfahren

Bereich: Psychologie
Aufgabe:
Art der Anstellung:
Befristung:

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den drei Trägerkliniken Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg, Ruppiner Kliniken und Städtisches Klinikum Brandenburg sowie aktuell über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und 100 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg sucht für den Bachelorstudiengang Psychologie am Standort Neuruppin für das Wintersemester 2018/19 eine/n

Dozenten/in auf Honorarbasis

für Lehrveranstaltungen der Qualitativen Verfahren

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Modul Qualitative Verfahren
  • Vorlesung Qualitative Verfahren (2 SWS)
  • 2 Vertiefungsseminare Qualitative Verfahren (à 2 SWS)
  • Erstellung und Abnahme von Prüfungen

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich der Psychologie.
  • Die wissenschaftliche Befähigung durch Promotion ist erwünscht.
  • Sie verfügen über umfangreiche Kenntnisse in Qualitativen Verfahren und sind in diesem Bereich bereits wissenschaftlich und beruflich tätig gewesen.
  • Sie besitzen einschlägige Erfahrungen in der Lehrtätigkeit an Hochschulen.
  • Sie verfügen über sehr gute didaktische und soziale Kompetenzen sowie über die Fähigkeit zur Reflexion.

Die ausführliche Modulbeschreibung können Sie dem Modulhandbuch auf unserer Homepage entnehmen. Es besteht die Möglichkeit, sich auch auf einzelne Lehrveranstaltungen im Modul Qualitative Verfahren zu bewerben! Bitte richten Sie Ihre Bewerbung elektronisch (PDF) bis zum 30. Juni 2018 an:

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Dipl. Psych. Stefanie Hoffmann
Studiengangsleitung Psychologie
Mail: stefanie.hoffmann@mhb-fontane.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: M. Sc. Dunja Bruch, Telefon: 03391 39-14660, Mail: dunja.bruch@mhb-fontane.de.


Dozenten/in auf Honorarbasis für Lehrveranstaltungen der Statistik 2

Bereich: Psychologie
Aufgabe:
Art der Anstellung:
Befristung:

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den drei Trägerkliniken Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg, Ruppiner Kliniken und Städtisches Klinikum Brandenburg sowie aktuell über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und 100 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg sucht für den Bachelorstudiengang Psychologie am Standort Neuruppin für das Wintersemester 2018/19 eine/n

Dozenten/in auf Honorarbasis

für Lehrveranstaltungen der Statistik 2

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Modul Statistik 2
  • Vorlesung Statistik 2 (2 SWS)
  • 2 Vertiefungsseminare Statistik 2 (à 2 SWS)
  • Erstellung und Abnahme von Prüfungen

 

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium im Bereich der Psychologie.
  • Die wissenschaftliche Befähigung durch Promotion ist erwünscht.
  • Sie verfügen über umfangreiche Kenntnisse in der Statistik und sind in diesem Bereich bereits wissenschaftlich und beruflich tätig gewesen.
  • Sie besitzen einschlägige Erfahrungen in der Lehrtätigkeit an Hochschulen.
  • Sie verfügen über sehr gute didaktische und soziale Kompetenzen sowie über die Fähigkeit zur Reflexion.

Die ausführliche Modulbeschreibung können Sie dem Modulhandbuch auf unserer Homepage entnehmen. Es besteht die Möglichkeit, sich auch auf einzelne Lehrveranstaltungen im Modul Statistik 2 zu bewerben! Bitte richten Sie Ihre Bewerbung elektronisch (PDF) bis zum 30. Juni 2018 an:

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Dipl. Psych. Stefanie Hoffmann
Studiengangsleitung Psychologie
Mail: stefanie.hoffmann@mhb-fontane.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: M. Sc. Dunja Bruch, Telefon: 03391 39-14660, Mail: dunja.bruch@mhb-fontane.de.


Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Drittmittelverwaltung

Bereich: Akademische Verwaltung
Aufgabe:
Art der Anstellung: Vollzeit
Befristung: befristet

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den drei Hochschulkliniken Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg, Ruppiner Kliniken und Städtisches Klinikum Brandenburg sowie aktuell landesweit über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und rund 100 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen.

An der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als

Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Drittmittelverwaltung am Campus Brandenburg an der Havel

zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Arbeitsorte sind Brandenburg an der Havel und bei Bedarf auch Neuruppin.

Ihre Aufgaben

  • Umsetzung von Bewilligungsbestimmungen diverser Drittmittelgeber
  • Erstellen von finanziellen Zwischen- und Abschlussnachweisen inkl. Mittelanforderungen und Mittalabrufen
  • Finanzielle Projektberatung, -planung und Projektcontrolling
  • Wirtschaftliche Planung und Abrechnung von wissenschaftlichen Konferenzen
  • Allgemeine Verwaltungsaufgaben im Bereich Drittmittel
  • Vorbereitende Tätigkeiten für Buchhaltung
  • Enge Zusammenarbeit mit der Hochschulleitung

Unsere Erwartungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder abgeschlossenes Hochschulstudium inkl. Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich
  • Erfahrungen im Projektmanagement vorzugsweise im Umfeld von Universitäten und/oder Forschungseinrichtungen wünschenswert
  • Hervorragende Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Programmen
  • Selbständiges und gewissenhaftes Arbeiten, gute Organisationsfähigkeit

Wir bieten ein äußerst interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum, die Möglichkeit, am Aufbau unserer Hochschule mitzuwirken sowie eine produktive und dynamische Arbeitsatmosphäre in einem im Aufbau befindlichen Team.

Die MHB strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im wissenschaftlichen Bereich an und lädt Frauen nachdrücklich zur Bewerbung ein. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Starttermins in elektronischer Form (in einem zusammengefassten PDF) bis zum 22. Juni 2018 an die Geschäftsführung der Medizinischen Hochschule Brandenburg CAMPUS GmbH, E-Mail: bewerbung@mhb-fontane.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Projektmanager klinische Studien (m/w/d)

Bereich: Akademische Verwaltung
Aufgabe: Wissenschaftl. Mitarbeiter
Art der Anstellung: Vollzeit
Befristung: befristet, Verlängerung möglich

An der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane ist zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Stelle (Vollzeit/Teilzeit) als

Projektmanager*in klinische Studien (m/w/d)

im neu gegründeten Koordinierungszentrum Klinische Studien Brandenburg (KKS-BB) am Standort Neuruppin zu besetzen. Die Stelle ist befristet auf 2 Jahre mit Aussicht auf Entfristung.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den drei Hochschulkliniken Ruppiner Kliniken (Neuruppin) Städtisches Klinikum Brandenburg und den Immanuel Kliniken Bernau und Rüdersdorf, sowie aktuell landesweit über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und rund 100 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen. Einen speziellen Forschungsschwerpunkt der MHB bildet das Thema Medizin und Gesundheit des Alterns sowie die Versorgungsforschung.

Ihr Aufgabenbereich umfasst insbesondere:

• Beratung zu Studienvorhaben in verschiedenen Indikationsbereichen
• Projektmanagement in der Planung und Organisation klinischer Studien
• Projektübergreifende Koordination
• Erstellung studienrelevanter Dokumente und SOPs
• Beratung und Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen
• Einreichen von Genehmigungsanträgen bei Behörden und Ethikkommissionen
• Begleitung von Audit und Behördeninspektionen
• Zeit-, Finanz-, Ressourcenplanung und -controlling
• Archivierung aller projektspezifischen Dokumente nach Abschluss des Projektes

Voraussetzungen für die Einstellung sind:

• Abgeschlossenes Studium im Bereich der Naturwissenschaften, Medizin oder vergleichbare Qualifikation
• Idealerweise mehrjährige Erfahrungen in der Planung, Durchführung und im Management von klinischen Prüfungen
• Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
• Kenntnis der regulatorischen Rahmenbedingungen: AMG, MPG, ICH-GCP, etc.
• Erfahrungen bei der Publikation wissenschaftlicher Daten
• fundierte EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit in den gängigen Office-Anwendungen
• systematische Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Kooperationsfähigkeit
• ausgeprägte Kommunikations- und Koordinierungsfähigkeiten

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen elektronisch (in einem zusammengefassten Dokument) bis zum 31.07 2018 an den Dekan der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane, Univ.-Prof. Dr. Prof. h.c. Dr. h.c. Edmund A. M. Neugebauer, Fehrbelliner Straße 38, 16816 Neuruppin, E-Mail: dekanat@mhb-fontane.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Referent der Geschäftsführung (m/w/d)

Bereich: Akademische Verwaltung
Aufgabe:
Art der Anstellung: Vollzeit
Befristung: unbefristet

An der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle als

Referent*in der Geschäftsführung (m/w/d)

zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den drei Hochschulkliniken Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg, Ruppiner Kliniken und Städtisches Klinikum Brandenburg sowie aktuell landesweit über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und über 100 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen.

Als Referent*in der Geschäftsführung der MHB unterstützen Sie das operative Geschäft der Geschäftsführung und wirken darauf hin, dass die MHB die für die Erfüllung der Hochschulaufgaben notwendigen finanziellen Mittel für Forschung und Lehre effizient und nachhaltig einsetzt. Sie sind in Ihrer Funktion unmittelbar an der Weiterentwicklung der Hochschule beteiligt. Sie berichten direkt an die Geschäftsführung und arbeiten vertrauensvoll mit dem Dekan und seinen Prodekanen zusammen.

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitende Erstellung und Umsetzung des Wirtschaftsplans in Abstimmung mit der Geschäftsführung und den Hochschulgremien
  • Weiterentwicklung eines hochschulweiten Controllingsystems sowie geeigneter Personalprozesse
  • Ausarbeiten von Entscheidungsvorlagen, Präsentationen und Verträgen, Analysen für die Geschäftsführung
  • Mitgestaltung von strategischen Konzepten für die Hochschule
  • Verantwortungsvolle Betreuung von Aufsichtsgremien
  • Auf- und Ausbau sowie nachhaltige Pflege von Unternehmenskontakten, Kooperationen und sonstigen Vereinbarungen

Ihr Profil

  • Betriebswirtschaftlicher oder juristischer Hochschulabschluss bzw. eine vergleichbare Qualifikation
  • Berufserfahrung vorzugsweise in einer Universität/Hochschule
  • Kaufmännisches Know how, das Sie im Rahmen Ihrer Tätigkeiten an Universitäten und/oder Hochschulen erworben haben und qualitäts-, prozess- und lösungsorientiert anwenden
  • Ausgeprägte strategische Denkweise, Urteils- und Entscheidungskraft sowie Durchsetzungsstärke
  • Eigenverantwortliche und effiziente Arbeitsweise, hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit.

Wir bieten Ihnen ein äußerst interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenspektrum, die Möglichkeit, am Aufbau unserer Hochschule mitzuwirken sowie eine produktive Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen und wachsenden Team.

Die MHB strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und lädt Frauen nachdrücklich zur Bewerbung ein. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber*innen bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihres frühestmöglichen Starttermins mit den üblichen Unterlagen in elektronischer Form (in einem zusammengefassten PDF) bis zum 15. Juli 2018 an die Medizinische Hochschule Brandenburg, bewerbung@mhb-fontane.de. Bei weiteren Fragen steht Ihnen Silke Gude, Assistentin der Geschäftsführung, unter 03391 39-14104 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Study Nurse / Forschungsassistent*in für das Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie

Bereich: Medizin
Aufgabe:
Art der Anstellung: Teilzeit
Befristung: befristet

An der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle (50%) als

Study Nurse / Forschungsassistent*in für das Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie

zu besetzen. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Arbeitsort ist Brandenburg an der Havel. Die Stelle ist direkt bei Professorin Dr. Christine Holmberg angesiedelt.  

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den drei Trägerkliniken Immanuel Klinikum Bernau/ Herzzentrum Brandenburg, Ruppiner Kliniken und Städtisches Klinikum Brandenburg sowie aktuell über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und 100 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen.

Das Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Medizinischen Hochschule Brandenburg, Campus Brandenburg an der Havel, befindet sich im Aufbau. Der Forschungsschwerpunkt des Instituts ist die systematische Erhebung und Analyse von Erfahrungen Betroffener im Gesundheitswesen unter Berücksichtigung medizinischer, gesellschaftlicher und politischer Rahmenbedingungen. Als Study Nurse/Forschungsassistent*in unterstützen sie alle Forschungsaktivitäten des Instituts.

Ihre Aufgaben

  • Aufgaben der allgemeinen Studienorganisation
  • Datendokumentation und –management qualitativer Interviewdaten
  • Datendokumentation und –management quantiativer Studiendaten
  • Organsiation der Pseudonymisierung und Anonymisierung von Studiendaten
  • Administrative Unterstützung der Projektleitung und wissenschaftlichen Mitarbeitern der Forschungsprojekte
  • Unterstützung bei dem Aufbau der Forschungsinfrastruktur des Instituts, inklusive der Entwicklung von Prozessabläufen von Forschungsaktivitäten

Unsere Erwartungen

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Arzthelfer/in
  • Zusatzausbildung zum Studienassistent/in/Study Nurse wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse von Office-Software und Datenbankprogrammen
  • Interesse an interdisziplinärer Versorgungsforschung
  • Strukturierte und eigenständige Arbeitsweise sowie gute organisatorische Fähigkeiten
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Erfahrungen am Städtischen Klinikum Brandenburg wünschenswert

Unser Angebot

Wir bieten eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem jungen und dynamischen Umfeld, das Sie mitgestalten können. Die Vergütung erfolgt entsprechend der Aufgabe und Qualifikation. Die MHB trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung in elektronischer Form (in einem zusammengefassten PDF) an christine.holmberg@mhb-fontane.de, die Ihnen bei weiteren Fragen gerne persönlich zur Verfügung steht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!