Open Access Publikationsfonds

Auch 2022 betreibt die Hochschulbibliothek ihren Publikationsfonds, der durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird. Damit soll das Veröffentlichen von Open-Access-Artikeln unterstützt und der Anteil der Open-Access-Publikationen an den MHB-Veröffentlichungen erhöht werden, wie es die Open-Access-Resolution der MHB vorsieht.

Förderkriterien von DFG und MHB

  • Antragstellende müssen Mitglied oder Angehörige*r der Medizinischen Hochschule Brandenburg und korrespondierende, einreichende Autor*in der Veröffentlichung sein.
  • Die gewählte Zeitschrift entspricht den wissenschaftlichen Qualitätskriterien und erscheint als Open-Access- oder Hybridjournal.
  • Der Artikel erscheint im Förderjahr 2022.

 

Rahmenbedingungen

      • Die Zuteilung aus dem Publikationsfonds erfolgt bis zur Ausschöpfung von 75% der Mittel nach dem Windhundprinzip. Die übrigen 25% werden nach spezifischen Kriterien (gerechte Verteilung innerhalb der MHB, Nachwuchsförderung) vergeben.
      • Voraussetzung für die Kostenübernahme durch die Hochschulbibliothek ist die erfolgte Annahme des Artikels in einer OA- oder Hybridzeitschrift.
      • Die geförderten Artikel müssen unter einer Creative-Commons-Lizenz erscheinen.
      • Die Antragstellenden sind mit der Veröffentlichung und Archivierung im Hochschulrepositorium einverstanden.
      • Die Publikation wird mit einem Fördervermerk gekennzeichnet: Gefördert durch den MHB-Publikationsfonds, unterstützt von der DFG / Funded by the MHB publication fund supported by DFG.
      • Die Projektnummer des referenzierten Vorhabens wird angegeben. Sie ist im Bewilligungsschreiben oder im Projektinformationssystem GEPRIS enthalten.

Bitte kontaktieren Sie die Bibliothek, sobald Sie eine möglicherweise passende Publikation planen:open.access@mhb-fontane.de

 

Flow OA

Kontakt Open-Access-Team der Hochschulbibliothek: open.access@mhb-fontane.de