Mentoring Programm

Unterstützung durch "die Großen"

In seinen „Empfehlungen für eine zukunftsfähige Ausgestaltung von Studium und Lehre“ vom Mai 2022 empfiehlt der Wissenschaftsrat (WR) den staatlichen Hochschulen in Deutschland, flächendeckend ein akademisches Mentorat einzurichten und sowohl in den studentischen Curricula als auch in der Berechnung des Lehrdeputats zu berücksichtigen. Dieser Empfehlung entspricht die MHB bereits seit dem Wintersemester 2020/21 und bietet zwei verschiedene Varianten eines Mentoring-Programms an:

Ein Herz für Erstis: Für alle Studienanfänger*innen besteht zum einen die Möglichkeit, an einem studentisch begleiteten MHB Mentoring-Programm teilzunehmen, das von erfahrenen Studierenden (Mentor*innen) in Kleingruppen geleitet wird mit dem Ziel, Neuankömmlingen den Start ins Studium und in den neuen Lebensabschnitt zu erleichtern.

Bei Interesse an oder Fragen zu unserem studienbegleitenden Mentoring-Programm stehen wir gerne per E-Mail unter mentoring@mhb-fontane.de zur Verfügung.

Zum anderen bietet die MHB auch ein akademisches Mentoring-Programm an, das Studierende bei ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung begleitet und unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie in diesem Flyer.

Kontakt:

Dr. rer. nat. Julia Schendzielorz
Zentrum für Studiengangsentwicklung, Aus- und Weiterbildungsforschung (ZSAW-BB)
Campus Brandenburg an der Havel
Telefon: 03381 21228-12
E-Mail: julia.schendzielorz@mhb-fontane.de

Wir freuen uns auf Euch!