Köpfe

Sebastian Kopf

Univ.-Prof. Dr. med. habil. Kopf
Titel: Univ.-Prof. Dr. med. habil.
Denomination: Professur für Sporttraumatologie und Sportorthopädie
Aktuelle Position: Oberarzt
Facharzttitel: Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Fachbereich: Orthopädie und Unfallchirurgie
Einrichtung: Orthopädie, Orthopädie Unfallchirurgie SKB
Dienstadresse:

Städtisches Klinikum Brandenburg
Hochschulklinikum der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Hochstraße 29
14770 Brandenburg an der Havel

Diensttelefon: +49 3381 411942
Dienst-E-Mail: sebastian.kopf@mhb-fontane.de
 
In der MHB seit: 01.06.2017
Forschung: Vorderes Kreuzband und Meniskus
Lehrschwerpunkt(e): Orthopädie
Ich bin Experte für: Rekonstruktive Kniechirurgie

„Willst das Große du erreichen, fange mit dem Kleinen an; deine Tadler werden schweigen, hast das Kleine groß getan.“

Friedrich Hornfeck

Curriculum Vitae

Klinischer Lebenslauf

September 2019 Anerkennung der Universitätsprofessur für Sportorthopädie und Sporttraumatologie der
Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Juni 2017 - Oberarzt, Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie, Medizinische Hochschule
Theodor Fontane, Brandenburg a. d. Havel
Jan 2016 - Mai 2017 Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der Charité – Universitätsmedizin Berlin
Jul 2015 – Dez 2015 Klinik für Orthopädie, Krankenhaus Märkisch-Oderland
August 2014 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
April 2010 – Jun 2015 Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der Charité – Universitätsmedizin Berlin
Jan. 2010 - März 2010 Assistenzarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Magdeburg
Jan. 2008 - Dez. 2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Department of Orthopaedic Surgery, University of Pittsburgh, PA, U.S.A.
Jan. 2005 - Dez. 2007 Assistenzarzt an der Orthopädischen Universitätsklinik Magdeburg
Okt. 1997 - Nov. 2004 Studium der Humanmedizin an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg
Mai - Sept. 2004 Traumatolgie/Allgemeinchirurgie Addington Hospital, University of KwaZulu-Natal, Durban, Südafrika - 3. Tertial des PJ
Febr. - April 2004 Innere Medizin und ITS in der Kardiologischen Universitätsklinik Magdeburg - 2. Tertial Praktisches Jahr
Okt. 2003 - Jan. 2004 Orthopädische Universitätsklinik Magdeburg - 1. Tertial Praktisches Jahr
Juli - Okt. 2002 Allgemeinchirurgie/Traumatologie im Baragwanath Hospital Johannesburg/Soweto, Südafrika, Famulatur
März 2002 Anästhesiologie und Intensivmedizin, Emilvon- Behring Krankenhaus Berlin, Famulatur
Juli 2001 Orthopädische Universitätsklinik Magdeburg, Famulatur
Febr. 2000 Innere Medizin, Altstadt Klinikum Magdeburg, Famulatur
Nov. 1995 - Jan. 1997 Zivildienstleistender im Operationstrakt der Orthopädie der Klinik St. Marienstift, Magdeburg

 

Medizinische Weiterbildungen

March 2018 Anerkennung zum ESSKA teacher
September 2017 Anerkennung zum AGA Instruktor
Juli 2016 Prüfung und Anerkennung der Zusatzbezeichnung Sportmedizin
November 2015 Master Class für Promotionsbetreuer
Mai 2015 Instruktionskurs für „Problemorientiertes Lernen“ im Modellstudiengang Humanmedizin
Mai 2015 OP Kadaverkurs „Komplexe Bandchirurgie am Kniegelenk“, York, Großbritannien (von Smith & Nephew organisiert)
Januar 2015 ATLS Instruktor Kurs
Oktober 2014 Kurs: Online Kommunikation
2014 Spezialkurs Strahlenschutz (Erwerb der Fachkunde), Berlin
April 2013 Fortbildung Transfusionsmedizin, Dresden
Februar 2013 Grundkurs Strahlenschutz, Berlin
August 2012 Didaktikkurs, Berlin
August 2010 ATLS Kurs (advanced trauma life support)
März 2010 Abschlusskurs Sonographie des Stütz- und Bewegungsapparates, Magdeburg
Jan. 2010 Abschlusskurs Sonographie der Säuglingshüfte, Magdeburg
Jan. 2008 - Dez. 2008 Forschungsstipendiat der AGA (Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie) im Department of Orthopaedic Surgery, University of Pittsburgh, PA, USA
Dez. 2006 Konsultation Prof. Fu, Department of Orthopaedic Surgery, Pittsburgh, PA, USA
Dez. 2006 Tape Kurs für Sportmedizin, Berlin
Sept. 2006 - Dez. 2007 Mannschaftsarzt der Handballerinnen der 2. Bundesliga “Barleber Bandits”, Magdeburg
Febr. 2006 Arthroskopiekurs der AGA in Wolkenstein, Italien
Jan. 2006 Tierschutzkurs für experimentelle Versuche
Dez. 2005 Beginn der Ausbildung in der Manuellen Medizin
Aug. 2005 Weiterbildung Sportmedizin, Damp
Aug. 2002 ATLS (advanced traumatology life support) als Beobachter, Johannesburg, Südafrika
Juli 2002 ACLS (advanced cardiovascular life support), Johannesburg, Südafrika
Febr. und Dez. 2001 Sonographie des Stütz- und Bewegungsapparates (Grund- und Fortgeschrittenenkurs), Magdeburg
Febr. und Dez. 2001 Sonographie der Säuglingshüfte (Grund- und Fortgeschrittenenkurs), Magdeburg

 

Ehren und Preise

Forschungsstipendium
Ein Jahr im Department of Orthopaedic Surgery, University of Pittsburgh, U.S.A. über die AGA gesponsert von DJO 2008

Reisestipendium
ESSKA - AOSSM DJO Travelling Fellowship im Juni und Juli 2015

Preise
Young Investigator Award GOTS (Society for Orthopaedic Traumatologic Sports Medicine) meines Doktoranden Robert Collette
über “The influence of initial graft tension during retrograde inserting the tibial screw on graft tension in ACL reconstruction” 2015

Posterpreis der AGA für Grundlagenforschung:
Schrödter J, Becker R, Scheffler S, Haas N, Dienelt A, Kopf S.
„Immunhistochemischer Nachweis von Basic Fibroblast Growth Factor in nativen und verletzten ovinen Menisken“

DonJoy Award der AGA
Staerke C, Kopf S, Becker R.
„The extent of laceration of circumferential fibres with suture repair of the knee meniscus“ 2007

„Most active member Award“ der ESSKA 2014 & 2016
Einer der drei Finalisten

Eingeladene Vortragsreisen (Auswahl)

Juni 2019 XI International Congress of Arthroscopic Surgery of the Peruvian Chapter of Arthroscopic Surgery, Lima, Peru
Mai 2019 The 4th ESSKA- SRATS Basic Knee Arthroscopy and ESSKA-EKA Basic Knee Arthroplasty Course, Targu-Mures, Rumänien
September 2018 2. Congress of Orthopedic and Traumatology - Surgeons of Bosnia and Herzegovina, Mostar, Bosnien und Herzegowina
Oktober 2017 9. International Course of Arthroscopy and Sports Medicine der kolumbianischen sporttraumatologischen Gesellschaft, Cartagena, Kolumbien
Mai 2017 Lima Knee Symposium; Lima, Peru
Dezember 2016 Professoral Guest Lecture; Vail, CO, U.S.A.
November 2016 Avances en cirugía de rodilla; Guadalajara, Mexiko
Oktober 2015 6th Balkan Congress of Arthroscopy, Sports Traumatology and Knee Surgery, Banja Luka, Bosnien
und Herzegowina

 

Instruktionskurse als Instruktor (Auswahl)

ESSKA Kurse
• Kursleiter des Kurses: Advanced ESSKA Advanced Knee Arthroscopy Course ALL about Meniscus, Nov 2018 in Rotterdam, Niederlande
• Advanced ESSKA Advanced Knee Arthroscopy CourseALL about ACL, München

AGA Akademie Kurse (Berlin)
• „Kreuzbandrevision“ Nov 2010
• „Instabilität und Deformität des Kniegelenks“ Sept 2011
• „VKB Rekonstruktion- Patientenorientierte Operationsstrategien“ Nov 2012
• „Hinteres Kreuzband“ Berlin Nov 2013
• „Update VKB und Patella: Primär- und Revisionstechniken“ Sept 2014

Arthroskopiekurse in Wolkenstein, Südtirol, Italien 2014 bis 2019

Vail International Complex Knee Symposium V, Vail, CO, USA 2018

Charité Kniekurs (Berlin): Meniskus- & Knorpeltherapie. 2013

Publikationen

Kopf S, Beaufils P, Hirschmann MT, Rotigliano N, Ollivier M, Pereira H, Verdonk R, Darabos N, Ntagiopoulos P, Dejour D, Seil R, Becker R. Management of traumatic meniscus tears: the 2019 ESSKA meniscus consensus. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc. 2020 Apr;28(4):1177-1194.

Hommel, H., Becker, R., Fennema, P., Kopf, S. The fate of Baker's cysts at mid-term follow-up after total knee arthroplasty. The bone & joint journal. 2020 Jan 102-B(1):132-136.

Petersen W, Achtnich A, Lattermann C, Kopf S. The Treatment of Non-Traumatic Meniscus Lesions. Dtsch Arztebl Int. 2015 Okt;112(42):705-13.

Kopf S, Pombo M, Szczodry M, Irrgang JJ & Fu FH. Size Variability of the Human Anterior Cruciate Ligament Insertion Sites. Am J Sports Med. 2010;39(1):108-13.

Kopf S, Forsythe B, Wong AK, Tashman S, Anderst W, Irrgang JJ & Fu FH. Nonanatomical tunnel position in traditional transtibial single-bundle ACL reconstruction evaluated by three-dimensional CT. J Bone Joint Surg Am. 2010;92(6):1427-31.

Kopf S, Birkenfeld F, Becker R, Petersen W, Stärke C, Wruck JW, Tohidnezhad M, Varoga D & Pufe Th. Local treatment of meniscal lesions with vascular endothelial growth factor: a study in sheep. J Bone Joint Surg Am. 2010;92(16):2682-91.