Stellenangebote

Ihre Zukunft an der MHB

Wir suchen Sie – für die wissenschaftlichen, akademischen und gesellschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen. Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote auf einen Klick.

Bewerbungsunterlagen für Professuren

Bitte beachten Sie die Informationen zu den einzureichenden Unterlagen bei der Bewerbung für Professuren.

Die Auflistung der Unterlagen finden Sie in dieser Checkliste. Desweiteren finden Sie hier den MHB-Bewerbungsbogen und den Fragebogen der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, die jeweils Bestandteil der einzureichenden Bewerbungsunterlagen sind.

Die MHB bittet um die Einreichung der Unterlagen sowohl in elektronischer Form (pdf) als auch in schriftlicher Ausfertigung.

Aktuelle Stellenangebote

Akademischer Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Methodenlehre

Bereich: Psychologie
Aufgabe: Akademischer Mitarbeiter
Art der Anstellung: Teilzeit
Befristung: befristet

An der Fakultät für Medizin und Psychologie der Medizinischen Hochschule Brandenburg ist an der Professur für Methodenlehre (Gastprofessor Dr. Philipp E. Otto) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle (20 Stunden wöchentlich) als

Akademischer Mitarbeiter (m/w/d)

befristet für die Dauer von einem Jahr zu besetzen.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Lehre, Forschung und Patientenversorgung. Die Fakultät für Medizin und Psychologie ist Heimat des Brandenburger Modellstudiengangs sowie eines approbationskonformen konsekutiven Bachelor- und Masterstudienganges in klinischer Psychologie und Psychotherapie (Direktstudiengang Psychotherapie). Mit den drei Hochschulkliniken Immanuel Klinikum Bernau / Herzzentrum Brandenburg, Ruppiner Kliniken und Städtisches Klinikum Brandenburg sowie aktuell landesweit über 20 weiteren kooperierenden Kliniken und über 100 Lehrpraxen sieht sie ihren Gründungsauftrag in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von grundsätzlich 2 SWS in der psychologischen Methodenlehre und Statistik
  • Beteiligung bei der Einwerbung von Drittmitteln (in Zusammenarbeit mit dem Leiter der Professur)
  • Teilnahme an nationalen wie internationalen Veranstaltungen und Konferenzen
  • aktive Mitgestaltung der Forschungs- und Lehraktivitäten der Professur

Ihr Profil:

  • ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) in der Fachrichtung Psychologie oder Wirtschaftswissenschaften
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich Methodenlehre und statistische Methoden
  • sicherer Umgang mit mindestens einer gängigen Datenanalysesoftware (z.B. R, SPSS, SQL oder Stata)
  • sehr gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten und Bereitschaft zur Promotion

Darüber hinaus von Vorteil:

  • grundlegende Programmierkenntnisse (vorzugsweise in R, Matlab, Python)
  • universitäre Lehrerfahrungen (vorzugsweise im Bereich der psychologischen Methodenlehre beispielsweise als Tutor)
  • Erfahrungen mit Open Science Praktiken (z.B. Präregistrierungen, Open Data und Open Materials)

Wir bieten eine spannende, abwechslungsreiche Aufgabe an einer jungen, dynamischen Universität mit attraktiven Fort- und Weiterbildungsangeboten sowie flexiblen Arbeitszeiten und Arbeitsorten. Es besteht die Möglichkeit zur Promotion in einem der Forschungsbereiche der Professur (bevorzugt im Gebiet der experimentellen Entscheidungsforschung und innovativen Methoden der Wirtschaftspsychologie). Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an Tarifgruppe E 13 TV-L.

Die MHB fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten und sieht in der Vielfalt ihrer Mitarbeiter*innen einen großen Gewinn. Im Sinne der Diversität freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen. Die Medizinische Hochschule Brandenburg strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen im wissenschaftlichen Bereich an und lädt sie nachdrücklich zur Bewerbung ein.

Für inhaltliche Auskünften zur Stelle wenden Sie sich bitte an Philipp Otto, Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane, der Ihnen per E-Mail unter philipp.otto@mhb-fontane.de gerne zur Verfügung steht.

Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte unser Bewerbungsformular. Ihre Unterlagen laden Sie bitte bis zum 13. Dezember 2020 als einzelne PDF-Dateien hoch. Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen und zu Ihrem frühestmöglichen Starttermin können Sie ebenfalls über das Formular angeben.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie uns mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Koordinator (m/w/d) der Berufspraktischen Tätigkeiten im Rahmen der approbationsgerechten Bachelor- und Masterstudiengänge

Bereich: Psychologie
Aufgabe: Akademischer Mitarbeiter
Art der Anstellung: Teilzeit
Befristung: unbefristet

An der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle (20h) als

Koordinator (m/w/d) der Berufspraktischen Tätigkeiten im Rahmen der approbationsgerechten Bachelor- und Masterstudiengänge

zu besetzen.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative, praxisorientierte und wissenschaftsbasierte Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patient*innenversorgung. Mit den Ruppiner Kliniken, der Immanuel Klinik Rüdersdorf und der salus klinik Lindow sowie ihrer Hochschulambulanz hat sie gemäß ihrem Gründungsauftrag für den Bereich der Psychologie eine Verzahnung von Lehre und berufspraktischen Einsätzen realisiert als Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen sowie an die Ausbildung von Psychotherapeut*innen. Entsprechend bietet die Hochschule ab Herbst 2020 approbationsgerechte Bachelor- und Masterstudiengänge in Psychologie (Direktstudium) an.

Die Stelleninhaber*in soll die berufspraktischen Einsätze (sog. Kliniktage) der Studierenden in der Kooperationsklinik Neuruppin organisieren und ihnen sowohl die dafür erforderlichen therapeutischen Handlungskompetenzen als auch die Kompetenzen zur Durchführung von klinischen Forschungsprojekten vor Ort vermitteln.

Erwartet werden didaktische Fähigkeiten und Engagement, die praxisbezogenen Anteile unserer approbationsgerechten Studiengänge zu vertreten und Studierende für eine evidenzbasierte Psychotherapie und ihre Erforschung zu begeistern und zu qualifizieren.

Einstellungsvoraussetzungen sind die Approbation zur/m Psychologen Psychotherapeut*in mit möglichst abgeschlossener Ausbildung in Verhaltenstherapie, Psychoanalyse oder systemischer Therapie sowie eine besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit.

Wir bieten Ihnen eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Umfeld und netten Team mit Raum für Ihre persönliche Entwicklung. Die MHB fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten und sieht in der Vielfalt ihrer Mitarbeiter*innen einen großen Gewinn. Im Sinne der Diversität freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen mit vielfältigen Hintergründen.

Bei Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Johannes Lindenmeyer per E-Mail unter lindenmeyer@salus-lindow.de gerne zur Verfügung.

Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte unser Bewerbungsformular. Ihre Unterlagen laden Sie bitte als einzelne PDF-Dateien hoch. Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung und frühestmöglichen Starttermin können Sie ebenfalls über das Formular angeben.

Wir weisen darauf hin, dass Sie mit Ihrer Bewerbung gleichzeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung und Speicherung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens erteilen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!