Profilbereich Onkologische Erkrankungen

Profilbereich Patienten-zentrierte Versorgung in der Ära molekularer Onkologie

Dieser Profilbereich besteht aus den drei inhaltlichen Säulen „Prävention, Prognose, Prädiktion“, „Therapie und Intervention“ sowie „Krankheitsverarbeitung und Palliativversorgung“, denen bisher 35 Projekte von 12 Arbeitsgruppenleitern in voraussichtlich 5 Kooperationsgruppen zugeordnet werden konnten. Jeweils zwei Gruppen arbeiten überwiegend auf den Forschungsebenen Grundlagenforschung und Versorgungsforschung, eine im Bereich klinische Forschung.

Profilbereichssprecher:

Prof. Dr. med. Karsten-H. Weylandt
Univ.-Prof. Dr. med. Markus P. Deckert