Ihre Zukunft an der MHB

Wir suchen Sie – für die wissenschaftlichen, akademischen und gesellschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

 

Akademische*r Mitarbeiter*innen (m/w/d) in der klinischen Forschung am Koordinierungszentrum für Klinische Studien Brandenburg (KKS-BB)

: Medizin
Aufgabe: Akademische*r Mitarbeiter*in
Art der Anstellung: Vollzeit
Befristung: befristet


Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien Brandenburg (KKS-BB) der Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) sucht am Standort Neuruppin ab sofort für 2 Jahre befristet mehrere

Akademische*r Mitarbeiter*innen (m/w/d) in der klinischen Forschung am Koordinierungszentrum für Klinische Studien Brandenburg (KKS-BB)

in Voll- oder Teilzeit.

Die MHB ist eine staatlich anerkannte Hochschule in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patient*innenversorgung. Der Forschungsschwerpunkt der MHB liegt auf der patient*innenzentrierten Gesundheitsversorgung für die alternde Gesellschaft. Um die klinische Forschung an den Trägerkliniken und den kooperierenden Kliniken weiter zu fördern, hat die MHB das KKS-BB als Partner für Kliniken, Ärzt*innen und Wissenschaftler*innen gegründet.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung von forschenden Kliniker*innen
  • Unterstützung bei der Ausarbeitung verschiedener Studiendesigns
  • Unterstützung bei der Ausarbeitung von Förderanträgen im Bereich der klinischen Forschung (AMG/MPDG und Studien nach Berufsordnung, epidemiologische Forschung)
  • Unterstützung bei der Durchführung klinischer Studien
  • Unterstützung bei der strategischen und administrativen Entwicklung des KKS-BB
  • Durchführung und Organisation von Fortbildungsveranstaltungen.

Voraussetzung für die Besetzung ist ein abgeschlossenes Studium der Medizin, Psychologie, Gesundheitswissenschaften, Public Health oder Naturwissenschaften o.Ä.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Promotion bzw. über Publikationen nachgewiesene Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten
  • Erfahrung im Bereich Drittmitteleinwerbung bzw. Erfahrung in der klinischen Forschung
  • Kenntnisse bzw. Erfahrung in quantitativen und qualitativen Forschungsmethoden
  • Willen und Fähigkeit, sich schnell in unterschiedliche klinische Themengebiete einzuarbeiten
  • Fähigkeit zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeit
  • Flexibilität und Organisationsgeschick
  • Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher und englischer Sprache

Wir bieten eine spannende, abwechslungsreiche Aufgabe in einer jungen, dynamischen Universität mit Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und flexiblen Arbeitszeiten. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an Tarifgruppe E 13 TV-L.

Die MHB fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten und sieht in der Vielfalt ihrer Mitarbeiter*innen einen großen Gewinn. Im Sinne der Diversität begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit verschiedenen Hintergründen. Schwerbehinderten Bewerber*innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang gegeben.

Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte bis zum 30.10.2021 unser Bewerbungsformular. Ihre Unterlagen laden Sie bitte als einzelne PDF-Dateien hoch. Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung und Ihrem frühestmöglichen Starttermin können Sie ebenfalls über das Formular machen.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich gern an Dr. Kristin Schnuppe, die Sie per Telefon unter 03391 39-14663 und per E-Mail unter kristin.schnuppe@mhb-fontane.de erreichen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Bewerbungsunterlagen für Professuren

Bitte beachten Sie die Informationen zu den einzureichenden Unterlagen bei der Bewerbung für Professuren.

Die Auflistung der Unterlagen finden Sie in dieser Checkliste. Desweiteren finden Sie hier den MHB-Bewerbungsbogen und den Fragebogen der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, die jeweils Bestandteil der Bewerbungsunterlagen sind.

Die MHB bittet um die Einreichung der Unterlagen sowohl in elektronischer Form (pdf) als auch in zweifacher schriftlicher Ausfertigung.