Ihre Zukunft an der MHB

Wir suchen Sie – für die wissenschaftlichen, akademischen und gesellschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen.

Hier finden Sie unsere aktuellen Stellenangebote.

 

Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Forschungslabor als Post-doc (m/w/d) der Biologie, Medizin oder verwandte Fächer

: Medizin
Aufgabe: Akademische*r Mitarbeiter*in
Art der Anstellung: Vollzeit
Befristung: befristet


An der Medizinischen Hochschule Brandenburg ist ab dem 01.12.2021 ein

Post-doc (m/w/d) der Biologie, Medizin oder verwandte Fächer als Akademische*r Mitarbeiter*in (m/w/d) im Forschungslabor

zu besetzen.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Universität in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Mit den drei Universitätskliniken Ruppiner Kliniken, Städtisches Klinikum Brandenburg und das Immanuel Klinikum mit den zwei Standorten Bernau Herzzentrum Brandenburg und Rüdersdorf, sowie aktuell insgesamt über 35 kooperierenden Krankenhäusern und mehr als 150 Lehrpraxen steht sie für praxisorientierte und wissenschaftsbasierte Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patient*innenversorgung. Ihren Gründungsauftrag sieht sie in einer Antwort auf geänderte Anforderungen an das Gesundheitswesen im Land Brandenburg und in vergleichbaren Regionen. Einen speziellen Forschungsschwerpunkt der MHB bildet das Thema „Patient*innenzentrierte Gesundheitsversorgung alternder Menschen in einem Flächenland“.

An dem Universitätsklinikum der MHB -Standort Rüdersdorf- wird im Rahmen der erstmaligen universitären Ausrichtung der Abteilung ein Forschungslabor mit hochmoderner Ausstattung etabliert. Das Labor bildet ein zentrales Element der künftigen translationalen Forschung am Campus Rüdersdorf. Forschungsthemen beinhalten u.a. entzündliche Erkrankungen des zentralen Nervensystems wie die Multiple Sklerose und neuromuskuläre Erkrankungen wie die Muskeldystrophie und Myositis.

 

Ihre Aufgaben

  • Aktive Mitwirkung bei der Organisation des Forschungslabors
  • Selbstständige Etablierung aller gängigen neuroimmunologischen Techniken (z.B. FACS, Zellkultur, Fluoreszenzmikroskopie, RT-PCR, Western Blot)
  • Anleitung von technischen Hilfskräfte und Studierenden
  • Aktive Einwerbung von Drittmitteln
  • Erstellung von Forschungsberichten und Veröffentlichung von Forschungsergebnissen in Vorträgen und Publikationen
  • Mitwirkung in der studentischen Lehre

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in der Biologie, Medizin oder einem verwandten naturwissenschaftlichen Fach
  • Fähigkeit zur selbstständigen und eigenverantwortlichen experimentellen Arbeit im Labor
  • Gute didaktische Fähigkeiten und im besten Fall bereits Lehrerfahrung
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten einschließlich sehr guter Englischkenntnisse und guter Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Höchstes Maß an Genauigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Begeisterungsfähigkeit, Freude an der Arbeit im Team, innovatives Mitdenken und Motivation, sich inhaltlich stets weiterzuentwickeln

Wir bieten Ihnen

  • eine zunächst auf 3 Jahre befristete Stelle mit Option auf Verlängerung und mögliche Entfristung nach entsprechender Evaluation mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten in einem sinnstiftenden Umfeld
  • die Möglichkeit, an der Weiterentwicklung unserer Universität mitzuwirken
  • flache Hierarchien, eine kollegiale und wertschätzende Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • wissenschaftliche Projekte und Kooperationen auf einem international kompetitiven Niveau
  • ein sich dynamisch entwickelndes Forschungsfeld an einem auf Zukunft ausgerichteten Campus

Die MHB fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten und sieht in der Vielfalt ihrer Belegschaft einen großen Gewinn. Im Sinne der Diversität begrüßen wir Bewerbungen von Menschen mit verschiedenen Hintergründen.

Für Ihre Bewerbung nutzen Sie bitte unser Bewerbungsformular. Ihre Unterlagen laden Sie bitte als einzelne PDF-Dateien hoch. Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellung und frühestmöglichen Starttermin können Sie ebenfalls über das Formular angeben.

Für inhaltliche Auskünfte zur Stelle wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Jens Schmidt (jens.schmidt@mhb-fontane.de), der Ihnen per Telefon unter 033638/83347 gerne zur Verfügung steht.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Bewerbungsunterlagen für Professuren

Bitte beachten Sie die Informationen zu den einzureichenden Unterlagen bei der Bewerbung für Professuren.

Die Auflistung der Unterlagen finden Sie in dieser Checkliste. Desweiteren finden Sie hier den MHB-Bewerbungsbogen und den Fragebogen der Fakultät für Gesundheitswissenschaften, die jeweils Bestandteil der Bewerbungsunterlagen sind.

Die MHB bittet um die Einreichung der Unterlagen sowohl in elektronischer Form (pdf) als auch in zweifacher schriftlicher Ausfertigung.