Incoming – Studieren an der MHB

Incoming – Studieren an der MHB

Wir freuen uns, dass Sie Interesse daran haben, einen Studienabschnitt oder ein Komplettstudium an der Medizinischen Hochschule Brandenburg zu absolvieren. Bei Verständnis- und Rückfragen wenden Sie sich bitte an das International Office.

Studiengänge

Humanmedizin Die MHB steht für eine Medizin von Menschen für Menschen. Sie widmet sich neben der Vermittlung von wissenschaftsbasiertem Wissen besonders auch der Vermittlung aller für den ärztlichen Beruf erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten. Das Studium ist als Modellstudiengang aufgebaut. Mehr erfahren
Psychologie Der als Bachelor (B. Sc.) und Master (M. Sc.) aufgebaute Studiengang Psychologie stellt die ganzheitliche Betrachtung von Wahrnehmen, Erleben und Verhalten des Menschen in den Vordergrund. Er verknüpft die Vermittlung eines breiten Grundlagenwissens der Psychologie mit der Praxis der klinischen Psychologie und Psychotherapie. Mehr erfahren

Programme

Sie haben die Möglichkeit, sich für folgende Programme zu bewerben:


 

Allgemeine Informationen

Wenn Sie aus einem anderen Land an die MHB kommen, dann werden viele Dinge für Sie ungewohnt sein. Wir haben auf dieser Seite zusammengetragen, was Sie wissen und beachten  müssen – zum Teil vor Ihrer Einreise, zum Teil während Ihres Aufenthalts.

Semestertermine

An deutschen Universitäten ist es üblich, dass ein Semester über 13 bis 14 Wochen andauert und von einer Prüfungsphase von ein bis zwei Wochen abgeschlossen wird. im Anschluss an diese Prüfungsphase haben die Studierenden Semesterferien. Diese Zeit könnten Sie als internationale Studierende bspw. dazu nutzen, um Brandenburg und Deutschland zu erkunden oder in Europa zu reisen.

Unsere aktuellen Semestertermine finden Sie hier.

Studienkosten

An der MHB werden Studiengebühren erhoben, weitere Informationen dazu entnehmen Sie bitte den Studiengangsbeschreibungen. Zusätzlich fallen pro Semester für eingeschriebene Studierende ein Semesterbeitrag von derzeit 220,00 Euro pro Semester an (Bus und Bahn-Semesterticket für Berlin und Brandenburg in Höhe von 160 Euro sowie ein Sozialbeitrag in Höhe von 60 Euro).

Wohnen

Die MHB selbst kann keinen Wohnraum vermitteln, arbeitet aber eng mit lokalen Partnern zusammen. Für eine erfolgreiche Wohnungssuche auf dem freien Wohnungsmarkt ist Ihre Eigeninitiative gefordert. Angebote finden Sie unteranderem hier.

Einreise und Visum

EU-Bürger – Studierende

Als EU-Studierende können Sie ohne ein Visum in Deutschland einreisen und benötigen keine Aufenthaltserlaubnis – ein Ausweis des Heimatlandes genügt. Allerdings müssen Sie sich spätestens 7 Tage nach Ihrer Ankunft in Deutschland bei der Meldebehörde Ihres Wohnortes anmelden. Dazu brauchen Sie eine feste Anschrift einer Wohnung oder Wohngemeinschaft. Jugendherbergen oder Pensionen dürfen nicht als fester Wohnsitz angegeben werden. Adressen und Öffnungszeiten der Meldebehörden finden Sie auf den Internetseiten der Kommunen und Landkreise.

Planen Sie ein Beschäftigungsverhältnis einzugehen, erkundigen Sie sich bitte im Voraus bei der Ausländerbehörde oder dem Ausländeramt nach den Formalitäten.

EU-Bürger – Praktikant*innen

Da Praktikant*innen in der Regel praktische Erfahrungen an den Kliniken der MHB machen und keine Vorlesungen besuchen, werden Sie nicht als Studierende immatrikuliert. Dies gilt für Praktika im Fachbereich Psychologie, sowie für Famulaturen und PJ-Tertiale im Fachbereich Medizin. Damit erhalten Sie in Deutschland keinen Studierendenstatus und beispielsweise auch kein Semesterticket.

Planen Sie ein Beschäftigungsverhältnis einzugehen, erkundigen Sie sich bitte im Voraus bei der Ausländerbehörde oder dem Ausländeramt nach den Formalitäten.

Nicht-EU-Bürger – Studierende

Wenn Sie kein/e EU-Bürger*in sind, müssen Sie vor der Reise nach Deutschland ein Visum beim deutschen Konsulat oder der deutschen Botschaft Ihres Heimatlandes beantragen. Bitte beachten Sie, dass die die Bearbeitung Ihres Antrags ca. 6–8 Wochen dauern kann. Weitere Informationen zum Antragsverfahren erhalten Sie direkt bei der zuständigen Botschaft. Auf den Seiten des Auswärtigen Amtes  finden Sie alle wichtigen Informationen zu den deutschen Vertretungen im Ausland.

Es gibt einige Staaten, deren Angehörige auch erst nach der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen können. Eine Liste dieser Staaten und weitere Informationen zum Antragsverfahren finden Sie auf den Seiten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Planen Sie ein Beschäftigungsverhältnis einzugehen, erkundigen Sie sich bitte im Voraus bei der Ausländerbehörde oder dem Ausländeramt nach den Formalitäten.

Nicht-EU-Bürger – Praktikant*innen

Staatsangehörige aus Ländern außerhalb der Europäischen Union (Nicht-EU-Praktikanten) benötigen für Ihre Einreise nach Deutschland ein Visum. Bitte beantragen Sie das Visum vor Ihrer Reise nach Deutschland beim deutschen Konsulat oder der deutschen Botschaft Ihres Heimatlandes. Beachten Sie, dass die Bearbeitung Ihres Antrags 6 bis 8 Wochen dauern kann. Weitere Informationen zum Antragsverfahren erhalten Sie direkt bei der zuständigen Botschaft.

Bitte beachten Sie, dass Sie für ein Praktikum unterschiedliche Visa beantragt können („Nationales“ oder „Schengener“ Visum). Welches Visum das Richtige für Sie ist, sollten Sie in der deutschen Botschaft oder im Konsulat erfragen. Die Entscheidung hängt unter anderem davon ab, wie lange Ihr Praktikum in Deutschland dauern wird und ob Sie es später noch verlängern möchten. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Praktikum nicht mit einem Tourist-Visum antreten können!

Es gibt einige Staaten, deren Angehörige auch erst nach der Einreise eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen können. Eine Liste dieser Staaten und weitere Informationen zum Antragsverfahren finden Sie auf den Seiten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD).

Da es besonders bei Praktikant*innen zu Schwierigkeiten bei der Beantragung der Aufenthaltserlaubnis oder des Visums kommen kann, setzen Sie sich bitte auf jeden Fall vor einer Reise nach Deutschland mit der deutschen Botschaft oder dem deutschen Konsulat in Verbindung und klären Sie, welche Unterlagen Sie benötigen, um ein Praktikumsvisum in Deutschland zu beantragen.

Planen Sie ein Beschäftigungsverhältnis einzugehen, erkundigen Sie sich bitte im Voraus bei der Ausländerbehörde oder dem Ausländeramt nach den Formalitäten.

Krankenversicherung

Ohne einen Nachweis einer Krankenversicherung ist die Einschreibung an der MHB nicht möglich. Beantragen Sie bitte bei Abschluss einer deutschen bzw. internationalen Krankenversicherung eine Studienbescheinigung oder Mitgliedsbescheinigung. Diese werden Sie bei der Einschreibung an der MHB benötigen. 

Abschied von der MHB

Wir hoffen sehr Ihr Aufenthalt an der MHB hat Ihnen gefallen und Sie können sich vorstellen in Zukunft noch einmal nach Brandenburg zurückzukehren. Bitte denken Sie daran alle entliehenen Gegenstände (beispielsweise Transponder oder Schlüssel) wieder zurückzugeben.

Folgende Dokumente können Sie vor Ihrer Heimreise von der Universität/Praktikumsinstitution ausgestellt bekommen:

Buddyprogramm

Der Start an der Universität ist schon für heimische Studienanfänger*innen aufregend. Für internationale Studierende kann er schnell zur Herausforderung werden, auch wegen sprachlicher Schwierigkeiten oder kultureller Unterschiede. Das Buddyprogramm stellt internationalen Studierenden eine/n Ansprechpartner*in zu Seite, um bei Fragen zu helfen oder Tipps zu geben. Buddys sind keine offiziellen Betreuer*innen – Sie sind freiwillige Studierende der MHB, die an Kulturen aus aller Welt interessiert sind und helfen möchten, internationale Studierende an den unterschiedlichen Standorten der MHB willkommen zu heißen.

Anmeldung als internationaler Student

Sie kommen neu an die MHB und möchten gerne eine/n Ansprechpartner*in haben, der/die Ihnen schon vor der Ankunft zur Seite steht? Schicken Sie bitte Ihren Anmeldebogen an international@mhb-fontane.de.

Auslandsstudium mit Kind

Aktuell bieten wir Studierenden mit Kind an, individuelle Regelungen mit der MHB zu vereinbaren. Nehmen Sie diesbezüglich gerne Kontakt auf zu Dunja Bruch (E-Mail: gleichstellung@mhb-fontane.de). Tipps und Austausch zu Studierenden mit Kind erhalten Sie bei der studentischen Arbeitsgruppe „Studieren mit Kind“ (E-Mail: studieren-mit-kind@mhb-fontane.de) sowie hier.

Sprache

Die Unterrichtssprache an der MHB ist Deutsch. Sie benötigen gute Deutschkenntnisse, um dem Unterricht folgen zu können und um mit Patient*innen zu interagieren.

Wenn Sie an der MHB nur ein Praktikum (ausgenommen ein PJ-Tertial) oder einen Forschungsaufenthalt absolvieren, so sind Deutschkenntnisse nicht zwingend notwendig, jedoch wünschenswert.

Die MHB bietet aktuell keine eigenen Sprachkurse an. Es besteht aber die Möglichkeit Kurse an Institutionen in Brandenburg (TU Brandenburg, VHS Brandenburg) bzw. Berlin zu belegen.