Skills Lab iSLS2019

iSLS 2019

iSLS2019_Header_oben

Herzlich Willkommen auf den Webseiten rund um das XIV. internationale SkillsLab-Symposium 2019 im preußischen Brandenburg. Wir, das Team des LuK und BLiTZ, stecken bereits mitten in den Vorbereitungen und freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen am 29./30.03. nächsten Jahres.

Auf dieser Webseite finden Sie ab Mitte November alle nötigen Informationen das Symposium betreffend. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich jederzeit unter luk@mhb-fontane.de an uns.

Mit den besten Grüßen aus der schönen Mark Brandenburg,

Dr. med. Susen Schulze
Ärztliche Leitung des BLiTZ und LuK, SkillsLabs der MHB

(1.GMA-Zertifiziertes Skills Lab der D-A-CH-Region)

 

For our english speaking participants

Welcome to the websites of the 14th international SkillsLabSymposium 2019 in Brandenburg. All of us, the LuK and BLiTZ team, are in the midst of preparations and looking forward to meeting and having lively exchanges with you this upcoming March 29/30 2019.

As of the middle of November you will find all necessary information concerning the symposium on this website. If you have any further questions don’t hesitate to contact us at luk@mhb-fontane.de.

Warm regards from Brandenburg

Dr. med. Susen Schulze

Medical direction of the BLiTZ and LuK, MHB Skills Lab

(First GMA-certified Skills Lab in the region of Germany, Austria and Switzerland)

iSLS 2019 am 29./30.03.2019

Unsere Teilnehmer*innen

Aktuell haben sich Teilnehmer*innen aus folgenden Universitäten angemeldet: Aachen, Basel, Berlin, Bern, Bochum, Bonn, Dresden, Duisburg-Essen, Erlangen, Freiburg, Gießen, Göttingen, Halle, Hamburg, Hannover, Heidelberg-Mannheim, Jena, Kiel, Köln, Leipzig, Lübeck, Magdeburg, Maribor, Marburg, MHB, München, Oldenburg, Tübingen, Ulm, Witten – Herdicke und Würzburg

Allgemeines

Veranstalter

LuK und BLITZ, die Skills Labs der MHB

Kongressort

Brandenburg/Havel und Neuruppin

Kongresszeiten - Eckdaten

Präsymposium "SP-Workshop" Donnerstag: 28.03.2019 09:00-18:00 im BLiTZ - SR1

"Come together" für alle früher Anreisenden ab 19 Uhr,da es es beiden Orten ungefähr gleich viele Teilnehmer*innen gibt, wird es 2 Come Together geben

Ort:

  • Herzschlag -  Große Münzenstraße 17, 14776 Brandenburg an der Havel
  • Lunalounge Siechenstraße 14, 16816 Neuruppin

Symposium Tag 1 Freitag: 29.03.2019 10:00-16:30 im BLiTZ

  • 10:00 Treff Studierende
  • 10:00 Treff Skills Lab Leiter*innen
  • 12:45:00-16:30 Symposium
  • 19:00 Einlass: Abendveranstaltung in der Kulturkirche Neuruppin
  • 20:00 Beginn: Abendveranstaltung in der Kulturkirche Neuruppin

Symposium Tag 2 Samstag: 30.03.2019 im LuK

  • 09:00-15:10 Symposium
  • 15:10-15:30 Preisverleihung, Übergabe Staffelstab

Kongresssprache

Vorträge und Diskussionen in Deutsch; einzelne Vorträge/Keynote in Englisch.

Fortbildungspunkte

Der Antrag zur Anerkennung der ärztlichen Fortbildung wurde von der Landesärztekammer Brandenburg abgelehnt.

Namensschilder

werden im Rahmen der Anmeldung vor Ort vergeben. Diese sind gut sichtbar zu Tragen.

Haftung

Gegenüber den Teilnehmer*innen besteht keine Schadensersatzpflicht, wenn der Veranstalter in Fällen höherer Gewalt berechtigt oder aufgrund behördlicher Anordnung oder aus Sicherheitsgründen verpflichtet ist, Änderungen in der Durchführung der Veranstaltung vorzunehmen oder diese abzusagen. Der Veranstalter MHB und die Veranstaltungsorte haften nicht für leicht fahrlässig verursachte Sach- und Vermögensschäden. Für typische und nicht vorhersehbare Folgeschäden besteht – außer bei Vorsatz – keine Haftung. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen erstrecken sich auch auf die persönliche Schadenersatzhaftung der Angestellten, Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Dritten, derer sich im Zusammenhang mit der Durchführung der Veranstaltung bedient wird bzw. mit denen zu diesem Zweck eine vertragliche Vereinbarung geschlossen ist. Es wird im Allgemeinen keine Haftung für verwahrte oder mitgebrachte Gegenstände übernommen.

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmegebühren für eine Symposiumskarte beinhalten die Teilnahme am wissenschaftlichen Programm (exklusive Präsymposium und Rahmenprogramm), den Mittagsimbiss inkl. Getränk, die Tagungsunterlagen inkl. Abstractband, Namensschilder und eine Tagungstasche. Bis 7 Tage vor der Veranstaltung kann von der Registrierung zurückgetreten werden. Zu einem späteren Zeitpunkt kann die Erstattung der Teilnehmerbeträge nicht gewährleistet werden.

Es wird Couchsurfing für studentische Mitarbeiter*innen der Skills Labs geben. Für eine genaue Planung wird die Anmeldung für das Couch-Surfing am 31.12.2018 enden.

Um eine vorherige Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 28.02.2019 wird gebeten. Anmeldungen ohne gleichzeitige Zahlung können nicht bearbeitet werden. Die Zahlung ist innerhalb von 7 Tagen nach Buchung auf das in der Bestätigungs-E-Mail angegebene Konto zu überweisen. Bitte beachten Sie, dass die Zusatzveranstaltungen (Präsymposium) sowie das Rahmenprogramm zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung bereits ausgebucht sein können. Auch wenn Sie sich online registrieren konnten, impliziert dies keinen Anspruch auf Belegung. Die Belegung wird erst mit der Bestätigung unsererseits akzeptiert. Eine Bestätigung geht Ihnen nach Zahlungseingang der Teilnahmegebühren zu. Alle Gebühren sind in Euro zu entrichten. Sämtliche Bankgebühren sind vom Teilnehmer zu tragen. Es können nur Überweisungen berücksichtigt werden, die vor Donnerstag, 28.02.2019 (Eingangsdatum) auf dem Kongresskonto der MHB eingegangen sind. Ansonsten ist die Gebühr im Kongressbüro vor Ort zu entrichten (Geld bitte passend mitbringen).

Die beiden Veranstaltungsorte sind am jeweiligen Tag eine "geschlossene Veranstaltung". Zutritt is nur nach entsprechender Registrierung möglich.

Anmeldungen vor Ort sind im Kongressbüro möglich.

Symposiumsort

Präsymposium

Campus Brandenburg

BliTZ - Brandenburger Lern- und interdisziplinäres Trainingszentrum

Nicolaiplatz 19

14770 Brandenburg/Havel

Symposium 1. Tag

Campus Brandenburg

BliTZ - Brandenburger Lern- und interdisziplinäres Trainingszentrum

Nicolaiplatz 19

14770 Brandenburg/Havel

Symposium 2. Tag

Campus Neuruppin

LuK - Lern- und Kommunikationszentrum

Auf dem Gelände der Ruppiner Kliniken: Haus D

Fehrbelliner Strasse 38, 16818 Neuruppin

Programm - Übersicht, ! veränderete Zeiten: Der SP Ausschuss tagt 9-11 und der APF 10-12

XIV.iSLS_Programm_kompakt_2019_03_29und30.pdf (1,1 MiB)
Programm - Infos ab 1.3.2018 hier

Grundsätzliches

  • Vortrag: 10 min+ 3 min Diskussion, einzureichen bis 28.03.
  • Poster: A0, Präsentation 4 min, 2 min Diskussion, Abgabe bei Ankuft, wenn wir drucken sollen Abgabe pdf bis 24.03.
  • Diqspace 14 min, 1min Wechselzeit - Herrichten des Platzes 29.03. 8-14 Uhr
  • Workshop: 90 min - Workshop Anmeldung (Teilnehmer) 5.3. für alle bisher angemelden , dazu gibt es eie Extra Mail

 

 

 

 

XIV. iSLS – Freitag 29.03.2019                          DISCSPACE

                         

DISQSPACE

Wie bei einem OSCE - nur als Projektvorstellung 14 min, 1 min Wechselzeit

   

 

             

 

Nummer

Zeit

Titel

Sprache

Art

Ort

Präsentierende/r

 

D01

14:30-16:30

Die Zukunft des "Alterns" - Weiterentwicklung und Umstrukturierung des instant aging Kurses an der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg

deutsch

Disqspace

Würzburg

Miksch, Teresa,

 

D02

14:30-16:30

Fallbasierter Unterricht Pathologischer Sonografischer Befunde

deutsch

Disqspace

Hannover

Klar, Marie-Kristin

 

D03

14:30-16:30

Sono4Students – sonographische Lehre nach dem Peer-teaching Prinzip

deutsch

Disqspace

Bonn

Kalanithy, Jeshurun

 

D04

14:30-16:30

Sono4You Mannheim - Curricular integrierte Ultraschalllehre von Studierenden für Studierende

deutsch

Disqspace

Mannheim

Blechschmidt, Vivian

 

D05

14:30-16:30

Sonographie im MAMBA Skillslab

deutsch

Disqspace

Magdeburg

Leschowski, Niklas

 

D06

14:30-16:30

„Virtuelle Rheumatologie“ - Ein neues Lehrkonzept für die Rheumatologie der Zukunft?

deutsch

Disqspace

Nürnberg

David Simon, Louis Schuster

 

D07

14:30-16:30

Entwicklung eines kostengünstigen Phantoms zum Erlernen dopplertechnischer Sonografieverfahren

deutsch

Disqspace

Gießen

Hart, H. Repp, V. Klingmüller

 

D08

14:30-16:30

Entwicklung von Zielvorgaben für ein standardisiertes MIC-Trainingscurriculum an der Lübecker Toolbox und Übertragbarkeit des Trainingseffektes

deutsch

Disqspace

Lübeck

Annika, Steinmeier

 

 

XIV. iSLS – Freitag 29.03.2019                             Vortrag 1

 

Nummer

Zeit

Titel

Sprache

Art

Ort

Präsentierende/r

V1-01

14:30-14:45

„Wie kann ich sicherer werden im Feedbackgeben?“ – Konzepte für vertiefende Feedbacktrainings in der Ausbildung von SPs

deutsch

Vortrag

Berlin

Hitzblech, Tanja

V1-02

14:45-15:00

Über die Schwierigkeit, kommunikative „commitments to change“ von Studierenden zu klassifizieren - Kategorisierung von Absichten zur Verhaltensänderung nach SP-Gesprächen

deutsch

Vortrag

Berlin

Buchmann, Maike

V1-03

15:00-15:15

„Einander schätzen – im Team versorgen“ Die Moderation im Interprofessionellen Lernen von Medizinstudierenden mit therapeutischen Gesundheitsberufen und mit Pflegeschüler*innen an Simulationspersonen (SP)

deutsch

Vortrag

Marburg

Kleim, Maja

V1-04

15:15-15:30

Schau mir in die Kardex, Baby! – Strukturiert Patienten Vorstellen

deutsch

Vortrag

Hannover

Hoffmann, Niho

V1-05

15:30-15:45

EPA-Vorbereitung schon im Skills Lab: Stationsentwicklung auf Basis des "Skills-in-Context"-Konzepts

deutsch

Vortrag

Ulm

Horneffer, Astrid

V1-06

15:45-16:00

Das SkillsLab in den Sozialen Medien

deutsch

Vortrag

Essen

Schmitt, Fiona

 

XIV. iSLS – Samstag 30.03.2019                         VORTRAG 2

 

Nummer

Zeit

Titel

Sprache

Art

Ort

Präsentierende/r

V2-01

08:30-08:45

„Eine Nacht im Kiss“ – eine Konzeptvorstellung

deutsch

Vortrag

Köln

Pickert, Lena

V2-02

08:45-09:00

„Fit für den Op“ Kurs

deutsch

Vortrag

Freiburg

Presse, Helge

V2-03

09:00-09:15

Einführung eines AMBOSS-orientierten, digital-interaktiven Peer-Teaching-Kurses in die gynäkologisch-geburtshilfliche Lehre

deutsch

Vortrag

Bonn

Stephan, Sophia

V2-04

09:15-09:30

Erfolgreiche Implementierung des Lübecker Toolbox MIC-Curriculums in der studentischen Lehre

deutsch

Vortrag

Lübeck

Steinmeier, Annika

V2-05

09:30-09:45

Teamarbeit in pädiatrischen Notfallsituationen

deutsch

Vortrag

Marburg

Schöttler, Michelle

V2-06

09:45-10:00

Erstellung von individuellen Punktionsmodellen mittels 3D-Druck – erste Erfahrungen und Ergebnisse

deutsch

Vortrag

Halle

Wolf, Michael

 

XIV. iSLS – Samstag 30.03.2019                            Vortrag 3

Nummer

Zeit

Titel

Sprache

Art

Ort

Präsentierende/r

V3-01

10:30-10:45

Der Kittelspicker - Von der Locke bis zur Socke kompakt

deutsch

Vortrag

Würzburg

Lorenz, Christina J

V3-02

10:45-11:00

PALTA - Pilotstudie zur Kurzzeiteffizienz der Peer Teaching Intervention im Tutorium zur Ehebung eines orthopädischen Status: Peer Assisted Learning (PAL) vs Teaching Associates (TA) vs Kombination PAL+TA

deutsch

Vortrag

Brandenburg a.d.H./ Neuruppin

Tschorr, Wiebke,  Schäfer, Niklas,

V3-03

11:00-11:15

Die virtuelle Leichenschau als interaktive Lehrmethode in der rechtsmedizinischen Ausbildung der Medizinstudierenden an der Martin- Luther- Universität Halle- Wittenberg

deutsch

Vortrag

Halle

Biolik, Alexandra

V3-04

11:15-11:30

ZVK- Kurs als Beispiel für die Vermittlung komplexer Fertigkeiten - Die Grenzen von „Peer-to-Peer“?

deutsch

Vortrag

Bochum

Skiba, Lena

V3-05

11:30-11:45

Praxissimulation mit Schauspielpatienten für Studierende der Humanmedizin an der Martin- Luther- Universität Halle- Wittenberg während des Praktischen Jahres

deutsch

Vortrag

Halle (Saale)

Biolik, Alexandra

V3-06

11:45-12:00

„Junge Uni“ – wie die Skills Labs Bochum dem Nachwuchs das Berufsfeld Medizin näherbringen.

deutsch

Vortrag

Bochum

Bacher, Sarah

 

XIV. iSLS – Samstag 30.03.2019                         Workshop 1

Nummer

Zeit

Titel

Sprache

Art

Ort

Präsentierende/r

WS1-01

08:30-10:00

„Naht und Knoten Advanced“ – ein Workshop im chirurgischen Nähen

deutsch

Workshop

Essen

Finis, Friederike

WS1-02

08:30-10:00

„Tischmanieren“- Etablierung und Evaluation eines Tutoriums zur integrierten Vermittlung von emotionalen, kognitiven und motorischen Lernzielen zur Vorbereitung einer Famulatur oder eines PJ-Tertials in einem operativen Fach

deutsch

Workshop

Berlin

Köhli, Paul

WS1-03

08:30-10:00

Implementierungsmöglichkeiten des klinischen Assessments in den Skillsunterricht

deutsch

Workshop

Winterthur

Pfister, Anja, Hoffmann, Katja

WS1-04

08:30-10:00

Peer Teaching Thorakale Drainageanlage - Workshop

deutsch

Workshop

Köln

Leschczyk, Tobias, Adams, Niels

WS1-05

08:30-10:00

Sonographie in der Notfallmedizin - Ultragut versorgt!

deutsch

Workshop

Neuruppin

Barth, Gregor; Seckinger, Benedikt; Gahleitner, Adrian; Boten, David;Schummer, Fabian; Walther, Vroni, Nürnberg, Dieter,

WS1-06

08:30-10:00

Ward Skills,  Krankenhausallteag mit KIS

deutsch

Workshop

Neuruppin

Hüfner, Benedikt; Mollin, Julian

XIV. iSLS – Samstag 30.03.2019                         Workshop 2

Nummer

Zeit

Titel

Sprache

Art

Ort

Präsentierende/r

WS2-01

10:30-12:00

Bestehen in der unfallchirurgischen Frühbesprechung – Famulatur-/PJ-Reife

deutsch

Workshop

Neuruppin

Kersten, Sebastian; Gahleitner, Adrian

WS2-02

10:30-12:00

Erweitertes Atemwegsmanagement

deutsch

Workshop

Essen

Klook, Matthias;  Sontag, Mathias; Stahm, Tobias

WS2-03

10:30-12:00

Laparoskopie im MAMBA Skillslab

deutsch

Workshop

Magdeburg

Schelp, Adrian

WS2-04

10:30-12:00

MedScapeRoom

deutsch

Workshop

Köln

Hasagic, Berenike; Wittekind, Paula; Stüker, Lukas, Kölner

WS2-05

10:30-12:00

NoTSS - Non-Technical Skills for Surgeons, and how to debrief. A workshop.

englisch

Workshop

Edinburgh

Walker, Kenneth, NHS

WS2-06

10:30-12:00

Right FEELing for peri-reanimation? - Sonographie FEEL im MAMBA Skillslab

 

 

Magdebubrg

Niklas Leschowski, Robert Katzer

 

XIV. iSLS – Samstag 30.03.2019                         Workshop 3

Nummer

Zeit

Titel

Sprache

Art

Ort

Präsentierende/r

WS3-01

13:00-14:30

Debriefing, (dialogisches) Feedback, Learning Conversation… Ich versteh nur Bahnhof!

deutsch

Workshop

Berlin

Freytag, Julia; Penders, Dorothea,

WS3-02

13:00-14:30

Haltungen und Einstellungen in der Arzt-Patient Kommunikation - Wie kann man das vermitteln?

deutsch

Workshop

Bern

Brem, Beate G., Woermann, Ulrich

WS3-03

13:00-14:30

Let's build a tutor

deutsch

Workshop

Bonn

Mai, Clarissa; Knecht, Rebecca Maria

WS3-04

13:00-14:30

Sonographie in der Notfallmedizin - Ultragut versorgt!

deutsch

Workshop

Neuruppin

Barth, Gregor; Seckinger, Benedikt; Gahleitner, Adrian; Boten, David;Schummer, Fabian; Walther, Vroni, Nürnberg, Dieter

WS3-05

13:00-14:30

Was bedeutet es, als SP-Trainer gegenüber den SP die Rolle einer Führungskraft einzunehmen?

deutsch

Workshop

Dresden

Sommer, Michael; Philipp, Swetlana

WS3-06

13:00-14:30

Workshop zum erweiterten sonografischen Kurs

deutsch

Workshop

Essen

Ruland, Markus

 

XIV. iSLS – Samstag 30.03.2019                              Poster 1

Nr

Zeit

Titel

Sprache

Art

Ort

Präsentierende/r

P01-01

13:00-13:06

"Lasst mich durch, ich bin Ersti!" (Der kleine Notarzt) - Ein peer-teaching Tutorial zu Basisfertigkeiten in der Notfallmedizin

deutsch

Poster

Hannover

Monz, Fabricio

P01-02

13:07-13:13

Anamnese und Kommunikation – Vorstellung des neuen Kommunikationskurses im ersten klinischen Semester an der Medizinischen Fakultät der Universität Würzburg

deutsch

Poster

Würzburg

Gerlich, Svenja

P01-03

13:14-13:21

„Einander schätzen – im Team versorgen“ Interesse der Teilnehmer*innen am Interprofessionellen Lernen von Medizinstudierenden mit therapeutischen Gesundheitsberufen und mit Pflegeschüler*innen an Simulationspersonen (SP)

deutsch

Poster

Marburg

Stibane, Tina

P1-04

13:22-13:28

Inanspruchnahme und Effektivität von Peer Teachings für die OSCE-1-Vorbereitung

deutsch

Poster

Köln

Sonntag, Jakob

P1-05

13:29-13:35

Allgemeines zum MAMBA Skillslab

deutsch

Poster

Magdeburg

Leschowski, Niklas

P1-06

13:36-13:42

„Kunstblut wird nicht nur in Hollywood gebraucht“ Auftritt der Lehrklinik in der Öffentlichkeit anlässlich der Landesgartenschau 2018 in Würzburg

deutsch

Poster

Würzburg

Knochenhauer, Tim

P1-07

13:43-13:49

Subjektiver Wissenszuwachs durch Skillslab Sonographiekurse

deutsch

Poster

Essen

Richter, Henrike

P1-08

13:50-13:56

ABDOMINAL EXAMINATION TRAINER AS A SUCCESSFUL TOOL TO ENHANCE CLINICAL SKILLS LEARNING

englisch

Poster

Maribor

Kozinc, Špela; Urška;Mihevc,

P1-09

13:57-14:03

Chirurgie & Orthopädie im MAMBA Skillslab

englisch

Poster

Magdeburg

Pietz, Corinna

P1-10

14:04-14:10

Entwicklung von Zielvorgaben für ein standardisiertes MIC-Trainingscurriculum an der Lübecker Toolbox und Übertragbarkeit des Trainingseffektes

englisch

Poster

Lübeck

Annika, Steinmeier

P1-11

14:11-14:17

Innere Medizin im MAMBA Skillslab

englisch

Poster

Magdeburg

Musil, Jakob

P1-12

14:18-14:24

10 Jahre interdisziplinäres Skills Lab Maris - Das Skills Lab als Ort medizindidaktischer Professionalität und Innovationsentwicklung

deutsch

Poster

Marburg

Stibane, Tina

XIV. iSLS – Samstag 30.03.2019                              Poster 2

Nummer

Zeit

Titel

Sprache

Art

Ort

Präsentierende/r

P02-01

13:00-13:06

Evaluation hygienisches Palpieren im Verlaufe des Studiums: Hilft Praxiserfahrung für das Anwenden hygienischer Standards?

deutsch

Poster

Köln

Schreiber, Jakob

P02-02

13:07-13:13

„Fit für das Patientenzimmer“: Entwicklung und Darstellung eines neuen Kurskonzeptes zur praktischen Vorbereitung für Medizinstudierende auf Hygienestandards in der Klinik.

deutsch

Poster

Bochum

Hormann, Julia

P02-03

13:14-13:21

Personal- und Prozessmanagement im Rahmen der Vermittlung ärztlich-praktischer Fertigkeiten in einer multizentrischen Skills Labs Einrichtung.

deutsch

Poster

Bochum

Achenbach, Jannis

P02-04

13:22-13:28

Peer-assisted learning: Das Lehrkonzept des modularen „Untersuchungstutoriums“ zur Aneignung einer ärztlich-körperlichen Untersuchung und dessen Evaluationsauswertung.

deutsch

Poster

Bochum

Giotis, Nektaria

P02-05

13:29-13:35

Vermittlung von technischen Fertigkeiten: Peer-Teaching Konzepte und dessen Evaluation zur Aneignung von „Skills“ zur Blutentnahme & Co.

deutsch

Poster

Bochum

Jahns, Roxana

P02-06

13:36-13:42

In 7 Stufen vom Tutoriat zum Peer Assessment: Das Ulmer Ausbildungscurriculum für Skills Lab-Tutor(inn)en

deutsch

Poster

Ulm

Kürten, Pauline

P02-07

13:43-13:49

Notfallmedizin im MAMBA Skillslab

deutsch

Poster

Magdeburg

Brinkema, Hanno; Mühlen, Lars

P02-08

13:50-13:56

AG Notfallmedizin im MAMBA Skillslab

deutsch

Poster

Magdeburg

Brinkema, Hanno;

P02-09

13:57-14:03

Ready for saving a life?

deutsch

Poster

Brandenburg an der Havel

Jonathan, Nübel

P02-10

14:04-14:10

Pädiatrisches Notfallmanagement an hessischen Kinderkliniken

deutsch

Poster

Marburg

Stibane, Tina

P02-11

14:11-14:17

Implementierung und Evaluation eines freiwilligen BasicLifeSupport-Kurses im KiMed SkillsLab Kiel

deutsch

Poster

Kiel

Lunden, Laura; Griep, Wolfram

P02-12

14:18-14:24

Praktische Durchführung von ACLS-Kursen im Lernkrankenhaus Thesima

deutsch

Poster

Mannheim

Gries, Mirko; Kuklinski, Martin

 

Programm Details - Keyknote, Ausschüsse

Keynote Lecture Fr 29.03.2019 - Prüfungen mit Simulationspatienten

Dr. med. Beate G. Brem, MME

                                                                  

Dr. med. Beate G. Brem, MME

Beate Brem stellt in der Keynote Lecture die Inhalte des o.g. Buchkapitels vor, welches sie zusammen mit Bernhard Steinweg verfasst hat.

Literaturempfehlung:"Simulationspatienten: Handbuch für die Aus– und Weiterbildung in medizinischen– und Gesundheitsberufen" Herausgegeben von Timm Peters und Christian Thrien im März 2018

Beate Brem arbeitet als Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Simulationspatiententrainerin in der Abteilung für Unterricht und Medien des Institut für Medizinische Lehre der Universität Bern, Schweiz. Nach 15jähriger Tätigkeit in Klinik und Forschung auf dem Gebiet der Chirurgie arbeitet sie inzwischen seit mehr als 10 Jahren in der medizinischen Lehre. In Rahmen ihrer Tätigkeit am Institut für Medizinische Lehre hat sie Einblick in eine Vielfalt von didaktischer Prinzipien und Unterrichtsformen. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit bildet die Arbeit mit Simulationspatienten, sowohl in Lehr- wie auch Prüfungssituationen. Sie ist Mitglied des nationalen Teams von Simulationspatiententrainern, welches die Einsätze von Simulationspatienten im Rahmen der eidgenössischen ärztlichen Abschlussprüfung koordiniert und standardisiert. Ihr Interesse gilt u.a. der wissenschaftlichen Begleitung ihrer Tätigkeiten insbesondere auf dem Gebiet der Qualitätssicherung des Einsatzes von Schauspielpatienten. In diesem Rahmen engagiert sie sich auch international als Mitglied des „Educational Content Committees“ der „Association of Standardized Patient Educators (ASPE)“ und ist beteiligt am „ASPE modules project“. In diesem Projekt sollen Lehrmodule entwickelt werden, die Wege aufzeigen sollen die „Standards of Best Practice“ der ASPE in die Praxis umzusetzen.


Keynote Lecture Sa 30.03.2019 - NOTSS: Non-Technical Skills for Surgeons

  • Consultant Colorectal Surgeon, Inverness
  • Associate Postgrad Dean (IST Simulation Lead), NES
  • Associate Director of Medical Education, NHS Highland

Kenneth G Walker

MBChB MD FRCS(Gen) FFSTEd

Prof Kenneth Walker is a Colorectal Surgeon in Inverness in the North of Scotland, with interests in Surgical Training and education research. Currently he is directing a new Simulation Strategy for Core Surgical Training across Scotland, including “Scottish Surgical Boot Camps” and other features, and he teaches non-technical skills for the Royal College of Surgeons of Edinburgh.

Präsymposium „Qualitätssicherung der Darstellung von Simulationspatientinnen und –patienten“

Mit der Weiterentwicklung der Methode SP und auch mit Blick auf die wachsenden Anforderungen an die Qualität der Darstellung, die sich aus den im Masterplan 2020 anvisierten Entwicklungen ergeben, steigt auch der Bedarf an einer Weiterentwicklung der Kompetenz der SP-Verantwortlichen zur Beurteilung schauspielerischer Leistungen. Dies beginnt schon mit der Kenntnis von Begrifflichkeiten zur Beschreibung dieser Leistung.

Den Vormittag des Symposiums bildet daher ein Workshop mit zwei Expertinnen aus dem Bereich des professionellen Schauspiels, Beate Darius und Claudia Lietz. Beate Darius war lange Zeit als Dramaturgin tätig und arbeitet jetzt bei der ZAV Künstlervermittlung der Bundesagentur für Arbeit in Berlin. Claudia Lietz ist freiberufliche Schauspielerin und Schauspieltrainerin. Vor Ihrer Ausbildung zur Schauspielerin hat sie zudem eine Ausbildung zur Physiotherapeutin absolviert.

Leitende Fragen für den Workshop sind:

  • Wie/mit welchen Begriffen werden eine schauspielerische Leistung oder schauspielerischen Kompetenzen im Bereich professionellen Schauspiels beschrieben?
  • Auf welche Aspekte wird bei der Auswahl von Schauspieler/innen geachtet im Sinne einer glaubwürdigen/realitätsnahen Darstellung?
  • Nach welchen Kriterien wird, auf Basis einer Beschreibung, eine Leistung beurteilt?
  • Wie kommt man von einem Gefühl zu einem Argument?
  • Wie würden sich professionelle Schauspieler/innen auf ein Auswahlverfahren für SPs vorbereiten?

Methodisch ist neben einem kurzen Vortrag/Referat geplant, sich gemeinsam (SP-Verantwortliche und Referentinnen) Videos von Simulationen anzusehen und gemeinsam eine Auswahl zu simulieren, also das Gesehene zunächst zu beschreiben und dann zu einem Urteil/einer Bewertung zu kommen.

Den Nachmittag werden Tim Peters, Christian Thrien, Laura Schwarz und Ulf Görges gestalten, dort werden sich die Teilnehmer*innen mit dem Transfer in die Praxis beschäftigen.

NKLM-Workshop

Der Ausschuss Praktische Fertigkeiten (APF) hat in seiner Sitzung auf dem vormaligen iSLS 2018 in Maribor beschlossen, das Konsensusstatement "Praktischer Fertigkeiten im Medizinstudium“ (publiziert 2011; https://www.egms.de/static/de/journals/zma/2011-28/zma000770.shtml) zu überarbeiten. Zu diesem Zweck wird der Ausschuss einen Workshop anbieten, in dem entlang der neueren Quellen (NKLM, PROFILES, EPAs, etc.) an einer Weiterentwicklung der Empfehlung des Ausschusses gearbeitet wird.

Skills Lab Leiter*innen Treffen

Wie der Name schon sagt, treffen sich hier die Skills Lab Leiter*innen unter der Leitung von Dr. med. Dorothea Penders, MME (Bern), Skills Lab Leiterin des Lernzentrums der Charité und Dr.med. Susen Schulze, Skills Lab Leiterin des LuK und BLiTZ der MHB.

Ausschuss Treffen

Die GMA Ausschüsse "Praktische Fertigkeiten" und "Simulationspatienten" tagen zwei mal pro Jahr: auf der GMA-Tagung und auf dem iSLS. Die Ausschüsse tagen auf dem iSLS tradionsionsgemäß parallel: am 30.03.2019 von 10-11:30 separat und von 11:30-12:00 zusammen. Willkommen sind alle Ausschussmitglieder*innen sowie Interessierte an diesen Themengebieten. Der Ausschuss praktische Fertigkeiten wird geleitet von Dr. med. Kai Schnabel, MME (Bern) vom Institut für Medizinische Lehre, Abteilung für Unterricht und Medien der Universität Bern sowie Dr. h.c.(RUS) Ch. Stosch, MME (Bern), Referent für Lehre, Studium & Studienreform und Leiter des Kölner Interprofessionellen Skills Labs und Simulationszentrums (KISS). Der Ausschuss Simulationspatienten wird geleitet von Dipl.-Soz.-Arb. (FH) Christian Thrien aus dem KISS - Kölner Interprofessionelles Skills Lab und Simulationszentrum von der Universität zu Köln sowie Dr. phil. Tim Peters aus dem Zentrum für Medizinische Lehre, Medizinische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum.

! veränderete Zeiten: Der SP Ausschuss tagt 9-11 und der APF 10-12

Wissenschaftliches Sekretariat / Kongressbüro

Wissenschaftliches Sekretariat

telefonische Sprechstunde

Di, Do und Fr. 10:00-12:00 und 13:00-15:00 Uhr

Dr. med. Susen Schulze 03391/39-14340

Campus Neuruppin: LuK - Lern- und Kommunikationszentrum

Auf dem Gelände der Ruppiner Kliniken: Haus G

Fehrbelliner Strasse 38, 16818 Neuruppin

Öffnungszeiten Symposiumsbüro und Anmeldung vor Ort

  • Do. 28.03.2019 08:00-18:00
  • Fr. 29.03.2019 07:00-15:30
  • Sa. 30.03.2019 07:00-15:30

Anmeldungen außerhalb dieser Öffnungszeiten: Bitte Termine bis 15.02. im wissenschaftlichen Sekretariat vereinbaren.

Hinweis: Es gibt für die Organisation des iSLS2019 keine professionellen Strukturen. Unser Orga-Team stemmt alle Vorbereitungen neben der eigentlichen Arbeitszeit. Dadurch kann es manchmal zu Verzögerungen kommen. Wir entschuldigen uns für evtl. Unannehmlichkeiten schon mal im Vorraus.

Anmeldung - nur noch vor Ort im Tagungsbüro möglich

Anmeldung ist vom 16.11.2018-28.02.2019 online möglich.

Bitte senden Sie eine E-Mail an luk@mhb-fontane.de mit folgenden Daten

Bitte geben Sie an welche Art der Teilnahme Sie wünschen (Mehrfachnennung möglich):

  1. Präsymposium: SP-Workshop Do. 28.03.2019
  2. Symposium Fr. 29.03.2019 + Sa. 30.03.2019
  3. Teilnahme SLiT (Skills Lab Leiter*innen Treffen)
  4. Teilnahme APF (GMA-Ausschuss praktische Fertigkeiten)
  5. Teilnahme ASP (GMA-Ausschuss Simulationspatienten)
  6. Teilnahme Workshop NKLM 14b
  7. Teilnahme als Sponsor Fr. 29.03.2019
  8. Teilnahme als Sponsor Sa. 30.03.2019
  9. Interesse am Couchsurfing (bei Anmeldung bis 31.12.2018)
  10. Bustransfer BRB-NP (bei Anmeldung bis 31.12.2018)
  11. Teilnahme am Gesellschaftsabend Fr. 29.03.2019

Hinweis: Nach Rücksprache mit dem Leiter des GMA-Ausschusses "Studierende als Lehrende", wird es auf dem iSLS 2019 kein Ausschusstreffen geben.

Für die Anmeldung benötigen wir folgende Informationen (*-Felder: Bitte Angaben zu diesem Item senden):

  • Titel
  • Name*
  • Vorname*
  • Straße/Hausnummer*
  • Postleitzahl*
  • Ort*
  • E-Mail*
  • Telefonnummer
  • Universität*
  • Skills Lab*
  • Semester* (Auswahl: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,PJ, Examensphase, kein Student)

Mit der Anmeldung für das iSLS2019 stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen der MHB zu (d.h. Sie haben diese gelesen, verstanden und akzeptieren diese)

Anmeldungen nach dem 28.02.2019 können aus organisatorischen Gründen nur noch vor Ort im Symposiumsbüro entgegengenommen werden.

Für die Teilnahme am XIV. internationalen SKILLSLABSYMPOSIUM ist eine elektronische Anmeldung sowie die Entrichtung einer Teilnahmegebühr notwendig, die sich wie folgt gestaltet:

  • Präsymposium: Teilnehmende 10,00 EUR
  • Symposium: Studierende 25 EUR, Nicht-Studierende 50 EUR
  • Gesellschaftsabend: Studierende 25 EUR, Nicht-Studierende 50 EUR
  • Bustransfer BRB-NP Studierende / Nicht Studierende: 15 EUR

Die Anmeldung zum Symposium ist ab sofort freigeschaltet.

Bitte beachten: Wenn Sie auch am Gesellschaftsabend, dem Präsymposium sowie dem Bustransfer teilnehmen wollen, geben Sie dies bitte direkt bei der Anmeldung zum Symposium an. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsnachricht, die auch die benötigte Bankverbindung enthält.

Abstrakt über die GMS veröffentlicht

 

Abstrakt seit 25.03.2019 im GMS veröffentlicht

https://www.egms.de/dynamic/de/meetings/isls2019/index.htm

--

Das Symposium lebt von Ihren Inhalten!

Bereits auf dem iSLS2018 in Maribor haben die Anwesenden einen Vorgeschmack auf das iSLS2019 erhalten.

Da u.a. meine Tochter Yasmina und unsere kleinen K.-Minischweine für die Lacher bei der Vorstellung sorgten, hier ein kleines Video aus meinem YT-Kanal wie es diesen Sommer weiter ging :)

Wir freuen uns über die Zusendung zahlreicher Abstracts.

Frei nach dem Motto "Back to the roots" wollen wir den Einsendern die Möglichkeit geben Ihre Ergebnisse aus der Ausbildungsforschung/Ausbildungsbeobachtung zu präsentieren. Alles zwischen "See one, do one, teach one" und "High - Fidility - Simulation" ist möglich.

Es kann sich für die Formate: Poster, Vortrag, Poster/Vortrag, Workshop und Disqspace eingetragen werden.

Für ein Abstract sind max. 3000 Zeichen zugelassen, was ca. 400 Wörtern entspricht.

Nach Schließung der Abstracteinreichung werten wir die eingegangen Materialien aus und informieren Sie rechtzeitig, ob und in welcher Form ihr Abstract angenommen wurde. Anschließend erfolgt die Einschreibung in die Workshops, weitere Informationen dazu kommen per Mail.

https://www.rheinware.org/iSLS2019/ms/login

Vom 16.11.2018-09.01.2019 haben Sie die Möglichkeit Ihre Abstracts einzureichen. - Verlängert bis 20.01.2019

Falls beim Druck der Poster Hilfe benötigt wird, können diese nach Rücksprache mit dem Organisationsteam bei uns bis 28.02.2019 in Auftrag gegeben werden (Druckkosten 25 EUR). Die Einreichung der Präsentationen der Vorträge endet am So. 24.03.2019. Auch hier sind individuelle Absprachen möglich.

Wir freuen uns sehr auf Ihre Beiträge.

Anreise/Übernachtung

How to get from A to B - oder den Weg zwischen Brandenburg und Neuruppin finden

Den individuellen Weg zwischen den Veranstaltungsorten finden

Es gibt 3 Wege:

  • mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln (siehe Bild) abzurufen über www.BVG.de  - Dauer ca 2 h 47 min (Regeltarif 11,70 EUR)
  • mit dem Auto - Fahrtzeit, wenn man die richtigen Abfahrten erwischt, ca. 1h 20 min
  • mit dem gebuchten Busunternehmen Dauer ca. 1h 40 min (Gebühr 15,00 EUR), ist bei online Anmeldung bis 31.12.2018 buchbar

Haltestellen_iSLS2019

Anreise nach Brandenburg

Medizinische Hochschule Brandenburg
Campus Brandenburg
Brandenburger Lern- und interdisziplinäres Trainingszentrum
Nicolaiplatz 19
14770 Brandenburg/Havel

Tel. Sekretariat Frau Hilger : +49(0)3381/2122-800
Tel. Tutor*innen ab 16 Uhr +49(0)03381/2122-823


Anfahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

mit dem Bus: bis zur Haltestelle Nicolaiplatz

  • Linie B Fontanestraße - Wilhelmsdorf
  • Linie H Fonptanestraße - Hauptbahnhof

mit der Straßenbahn vom Hauptbahnhof: bis zur Haltestelle Nicolaiplatz

  • Linie 1 Richtung - A.-Saefkow-Allee
  • Linie 2 Richtung - Quenzbrücke
  • Linie 6 Ripchtung - Hohenstücken Nord


Parken bei Anreise mit dem Auto

  • Direkt vor dem BliTZ 1 Std. kostenfrei.
  • 2 angrenzende Parkplätze ( 100 m / 300 m Entfernung) mit Parkraumbewirtschaftung.
  • Ohne Parkraumbewirtschaftung in der Vereinstrasse.
  • Falls Sie etwas Liefern müssen, wir haben einen Fahrstuhl. Dafür bitte vorab im Sekretariat oder bei den Tutor*innen melden, da für diesen Bereich ein separater Eingang genutzt wird.

Unterkunft in Brandenburg

https://www.reiseland-brandenburg.de/unterkuenfte-angebote/unterkuenfte/

Anreise nach Neuruppin

Medizinische Hochschule Brandenburg / Ruppiner Kliniken
Lern- und Kommunikationszentrum
Haus G, 2. OG (bis Februar 2019, danach Haus D)
Fehrbelliner Strasse 38
16816 Neurupin

Tel. Sekretariat Referat Curriculumsentwicklung: Frau Cramer-Poß +49(0)3391/39-14310
Tel. Tutor*innen ab 16 Uhr: +49(0)3391/39-14340

Mit der Eisenbahn

Haltestelle: Neuruppin Rheinsberger Tor

  • wenn Sie mit Fahrrad kommen, dann sind es 3,5 km bis zur Klinik
  • alternativ: 5-12 min (Variiert, je nach Linie) mit dem Bus, bspw. Bus Linie 791, 752, 770


Mit dem Auto A 24 aus Richtung Hamburg

Ausfahrt Neuruppin, links auf die B167 in Richtung Neuruppin, im Kreisverkehr die erste Ausfahrt auf die Heinrich-Rau-Straße nehmen, durch 3 Kreisverkehre bis zu Fehrbelliner Strasse, Ruppiner Kliniken rechts liegend.


Mit dem Auto A 24 aus Richtung Berlin

Ausfahrt Neuruppin Süd, Richtung Neuruppin auf die L16, auf er Hauptstrasse bleiben und immer geradeaus fahren, Ruppiner Kliniken auf der linken Seite.

Siehe Lageplan: Sie können direkt am Parkplatz Süd parken.

Das ist ein Parkplatz "Süd" mit einem Schrankenautomaten der die EC-Karte liest, kostet 1 Euro / 24 Std. Direkt an der Fehrbelliner Strasse gegenüber des Hauptgebäudes ist ein Parkplatz mit einem Schrankenautomaten für Kleingeld, kostet 1 Euro / 24 Std.

Unterkunft in Neuruppin

https://www.neuruppin.de/kultur-tourismus/unterkuenfte/unterkuenfte-hier-buchen.html

Abendveranstaltung

findet in der Kulturkirche Neuruppin statt

For our english-speaking participants

Organiser

The MHB LuK and BLiTZ Skills Lab

Congress Venue

Brandenburg/Havel and Neuruppin

Main details/Schedule(will be finished 02/2019)

Pre-Symposium "SP-Workshop" Thursday: 28.03.2019 09:00-18:00 at the BLiTZ (Brandenburg/Havel)

"Come together" for all visitors arriving that day as of 19:00, location: N.N.

Symposium Day 1 Friday: 29.03.2019 10:00-16:30 at the BLiTZ (Brandenburg/Havel)

  • 10:00 student meet
  • 10:00 Skills Lab Directors meet
  • 13:00-16:00 Symposium
  • 19:00 admittance: evening event at the Kulturkirche in Neuruppin
  • 20:00 start of evening event at the Kulturkirche in Neuruppin

Symposium Day 2 Saturday: 30.03.2019 at the LuK (Neuruppin)

  • 09:00-15:00 Symposium
  • 15:00-15:30 award ceremony, handover baton

Congress language

Lectures and discussions in German; individual lectures/keynote in English.

Training credits

The congress is registered at the medical association of Brandenburg. Please bring your barcode stickers.

Name tags

You will receive a name tag on-site when you enrole yourself. Please make sure it is well visible throughout the congress.

Liability

Participants are not entitled to indemnification if the organizer makes changes to or cancels the event in cases where the organizer is entitled to do so on the grounds of force majeure or where the organizer takes this action to comply with a government decree or for reasons of public safety. Neither MHB, in its role as organizer, nor the venue operator are liable for property or financial damage caused by their simple negligence. Nor do these parties bear liability for typical and unforeseeable consequential damages except where these are the result of a premeditated action or omission of the organizer or the venue operator. The limitations defined above also apply to liability for personal damages to employees, representatives, subcontractors and other third parties who are served by the event or with whom an agreement has been signed in connection with implementation of the event. In general, the organizer assumes no liability for stored items or items brought to the event by employees, representatives, subcontractors and other third parties who are served by the event or with whom an agreement has been signed in connection with implementation of the event.

Conditions of participation

The participation fee entails the participation in the scientific program (it does not include the Pre-Symposium or the social program/events), lunch + one drink, congress documents incl. abstractband, name tag and a conference bag.

We offer couch surfing to the skills lab student assistants. To enable planning, please register for couch surfing by December 31st 2018.

Please admit your registration by the Thursday, February 28th 2019. It is only possible to register and simultaneously pay. The payment is due within seven days of registration. Please transfer the money to the account listed in the confirmation email. Please take note that depending on when you register additional events (such as Pre-Symposium and evening social events) may be booked out. Participation in the symposium is guaranteed upon receipt of a confirmation e-mail. Online registration alone does not entitle you to participation. After we have received payment, we will send you a confirmation. All fees are to be payed in Euro. Participants are to bear all charges incurred by the bank. Only bank transfers received before Thursday February 28th 2019 can be taken into consideration (MHB bank congress bank account). Otherwise the fee can be payed on site at the congress office (appropriate amount).

Online registration is possible from 16.11.2018-28.02.2019

Please send an e-mail to luk@mhb-fontane.de with the following details.

Please state wich events you would like to participate in (multiple answers possible):   

  1. Pre-Symposium: SP-Workshop Thursday 28.03.2019
  2. Symposium Friday 29.03.2019 + Saturday 30.03.2019
  3. Attendance SLiT (Skills Lab Director meet)
  4. Attendance APF (GMA-committee practical skills)
  5. Attendance ASP (GMA-committee simulation patients)
  6. Attendance Workshop NKLM 14b
  7. Attendance as a sponsor Friday 29.03.2019
  8. Attendance as sponsor Saturday 30.03.2019
  9. Interested in Couch surfing (registration by 31.12.2018)
  10. Bus transfer BRB-NP (registration by 31.12.2018)
  11. Attendance evening event Neuruppin Friday 29.03.2019

Note: After consulting with the GMA-committee director of „students as teachers“, there will no committee meeting at the ISLS 2019.

Following information is necessary for your registration (* mandatory):

  • Title
  • Family name*
  • First name
  • Street/Number*
  • Postal code*
  • City/town*
  • E-Mail*
  • Phone number
  • University*
  • Skills Lab*
  • Semester* (please choose: 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10, practical year, Examination period, not a student)

By registering for the iSLS 2019 you are consenting to the MHB data protection regulations (thus entails having read, understood and accepted these).

After February 28th 2019 please register on-site at our Symposium office.

To participate at the 14th international SKILLSLABSYMPOSIUM please register electronically and pay following fees (depending on what you would like to participate in):

  • Pre-Symposium: Attendance 10,00 EUR
  • Symposium: Students 25 EUR, Non-Students 50 EUR
  • Evening Event (Friday): Students 25 EUR, Non-Students 50 EUR
  • Bus transfer BRB-NP students / non-students: 15 EUR

The registration is activated with immediate effect.

Please note: If you would like to take part in the evening event, the Pre-Symposium and the bus transfer, please state this when registering for the Symposium. Following your successful registration, you will receive a confirmation e-mail, which will include bank details.

Abstract submission

Your content is the key to the symposium’s success!

The attendants of the iSLS 2018 in Maribor already received a foretaste of the iSLS 2019.

Since my daughter Yasmina and our little K.-Mini Pigs caused some laughs last year, I am sharing a little follow-up video =)

We are looking forward to many abstracts.

Based on the motto "Back to the roots" we would like to offer participants the opportunity to present the results of their education research/observations. Everything from "See one, do one, teach one" to "High - Fidility - Simulation" is possible.

Following formats may be used: posters, presentations, poster-presentations, workshops and disqspace.

After the abstract-submission deadline, we will evaluate the submissions and inform you in timely manner, whether your abstract was accepted and in which form. Subsequently you can register for workshops and will receive further information by e-mail.

https://www.rheinware.org/iSLS2019/ms/login

You can submit abstracts from 16.11.2018-09.01.2019.

Should you require assistance to print your poster, contact our organisation team. It is possible to commission the print for a fee of 25 Euro (please let us know by February 28th 2019). You can submit presentations until Sunday March 24th 2019. Individual arrangements can be made.

We are looking forward to your submissions!

How to get from A to B - from Brandenburg to Neuruppin

There are several opportunities to get from Brandenburg to Neuruppin:

  • Via public transit (picture) visit www.BVG.de - duration about 2 h 47 min (Fee 11,70 EUR)
  • By car – duration, if you get the correct exit, about 1h 20 min
  • With the booked bus – duration about 1h 40 min (Fee 15,00 EUR), is only bookable online.

Destination Brandenburg:

Medizinische Hochschule Brandenburg

Campus Brandenburg

Brandenburger Lern- und interdisziplinäres Trainingszentrum

Nicolaiplatz 19

14770 Brandenburg/Havel

Tel. administration office Mrs. Hilger : +49(0)3381/2122-800

Tel. Tutors reachable as of 16:00 +49(0)03381/2122-823

Arrival by public transit:

By bus: station/stop Nicolaiplatz

  • Line B Fontanestraße - Wilhelmsdorf
  • Line H Fonptanestraße - Hauptbahnhof

By tram from the central station to the stop Nicolaiplatz

  • Line 1 towards - A.-Saefkow-Allee
  • Line 2 towards - Quenzbrücke
  • Line 6 towards - Hohenstücken Nord

Parking for arrival by car

  • Directly in front of the BliTZ (first hour is free of charge).
  • 2 neighbouring parking lots ( 100 m / 300 m away) including parking lot management.
  • No parking slot management: Vereinstrasse.
  • We have an elevator in case you need to deliver something. This is a separate entrance, please inform our secretary or tutors ahead of time.

Accommodations in Brandenburg

https://www.reiseland-brandenburg.de/unterkuenfte-angebote/unterkuenfte/

Destination Neuruppin

Medizinische Hochschule Brandenburg / Ruppiner Kliniken

Lern- und Kommunikationszentrum

Haus G, 2. OG (until Feb. 2019, after that Haus D)

Fehrbelliner Strasse 38

16816 Neurupin

Tel. administration office Curriculumsentwicklung: Mrs. Cramer-Poß +49(0)3391/39-14310

Tel. Tutors reachable as of 16:00 +49(0)3391/39-14340

By train

Station/Stop: Neuruppin Rheinsberger Tor

  • If you bring or come by bike the clinic is 3,5 km away.
  • Alternatively: every 5-12 min (depending on which bus line) by bus, e.g. bus line 791, 752, 770

By car A 24 from Hamburg

Exit Neuruppin, turn left on to B167 towards Neuruppin, take the first exit at the roundabout on to Heinrich-Rau-Straße, continue straight ahead, pass 3 further roundabouts until you reach Fehrbelliner Strasse, Ruppiner Kliniken are on your right.

By car A 24 from Berlin

Exit Neuruppin Süd, turn right towards Neuruppin on to L16, continue straight on Hauptstrasse, Ruppiner Kliniken are on your left.

Review site plan: You can park at the parking lot Parkplatz Süd.

It is 1 Euro a day to park at this paring lot. There is a barrier, if you insert your debit card the barrier opens. Directly across from the clinics main building, off of Fehrbelliner Strasse, there is another parking lot, which is also 1 Euro a day. You can pay by inserting a 1 Euro coin. The barrier then opens.

Accommodations in Neuruppin

https://www.neuruppin.de/kultur-tourismus/unterkuenfte/unterkuenfte-hier-buchen.html

The evening event on Friday night

Will take place at the Kulturkirche in Neuruppin.

Unsere Sponsoren und Unterstützer

Wir danken unseren Sponsoren und Unterstützern!

Einige unserer Ärzt*innen der MHB sind Mitglied bei den MEZIS e.V. und somit Teil der internationalen „No free lunch“ Bewegung. Wir wählen unsere Sponsoren mit Bedacht!

HAUPTSPONSOREN

  erler_zimmer_Hauptsponsor_iSLS2019.png
 

 

   

https://caehealthcare.com/

  https://www.laerdal.com/de/

 

 

WEITERE UNTERSTÜTZER

  https://mezis.de/   https://www.adinstruments.com/  
           

 

     https://mefina-medical.de/home.html     https://www.skills-med.de/  
           
    http://www.klinikum-brandenburg.de/   https://www.mhb-fontane.de/foerderverein.html
         

 

  https://www.laekb.de/   http://www.preissler-medizintechnik.de/
         
    https://www.amboss.com/de   http://www.catgut.de/
         
     

 

Wir freuen uns auf Sie /Euch im LuK und BLiTZ!