Einrichtungen Einrichtung-Details

Klinik für Neurochirurgie - Klinikum Brandenburg

In der Klinik für Neurochirurgie werden Projekte  zur neuroonkologische Grundlagenforschung („Stammzellen“ in Meningeomen und Gliomen) in Kooperation mit dem Arbeitsbereich experimentelle Neuroonkologie der Klinik für Neurochirurgie Universitätsklinikum Jena durchgeführt. Am Campus Brandenburg erfolgt zudem klinische Forschung mit Schwerpunkt periphere Nerven.

Wissenschaftliche Schwerpunkte

Bedeutung stammzellählicher Zellen in humanen Menigeomen
Projektleiter:
C. Ewald

Outcomeprädiktoren zur chirurgischen Behandlung des Karpaltunnelsydroms
Projektleiter:
C. Ewald
Porpsektiv werden klinische, elektrophysiologische und neurosonographische Parameter bei Patienetn mit einem Karpaltunnelsydrom (CTS) erfasst und mit der klinischen und elktrophsiologischen Outcome erfasst um die Beutung der einzelnen prächirurgischen Parameter näher zu definieren.

Ausgewählte Publikationen

Grube S, Ewald C, Kögler C, Lawson McLean A, Kalff R, Walter J. Achievable Central Nervous System Concentrations of the Green Tea Catechin EGCG Induce Stress in Glioblastoma Cells in Vitro. Nutr Cancer. 2018;70(7):1145-1158.
http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30198785?dopt=Citation


Leitung: