Köpfe

Anne Thier

 Thier
Titel:
Aktuelle Position:Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Fachbereich:Sozialmedizin und Epidemiologie
Dienstadresse:

Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane
Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie
Hochstraße 15
14770 Brandenburg an der Havel

Diensttelefon:03381-41 1285
Dienst-E-Mail:anne.thier(at)mhb-fontane.de
 
Curriculum Vitae

Anne Thier ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane und koordiniert das Projekt „Altersbedingte Makuladegeneration und ihre Folgen aus Sicht von Betroffenen und Versorgern – AMD- CARE“. Ihr Studium der Augenoptik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen schloss sie erfolgreich mit ihrer Diplomarbeit über „Farbensehen und visuomotorische Integration bei Kindern mit Dyslexie“ ab. Nach ihrem Studium arbeitete sie lange Jahre als Optometristin im medizinischen und augenoptischen Bereich. Berufsbegleitend absolvierte sie 2014 den Master of Science in Clinical Optometry an der Salus University (Masterthese: „Grave’s disease in children“) und 2017 den Master of Public Health an der Charité in Berlin (Masterthese: „Sehbehinderung im Alter“). In ihrer Forschung konzentriert sie sich auf die qualitative und quantitative Erhebung zur Versorgungssituation von Betroffenen mit altersbedingter Makuladegeneration. Ziel ihrer Forschung ist es, Schwierigkeiten und Barrieren in der Versorgung von Betroffenen mit AMD zu identifizieren und neue Strategien zu entwickeln, die Versorgung von AMD Betroffenen zu verbessern.

Anne Thier is a research associate at the Institute for Social Medicine and Epidemiology of the Brandenburg Medical School Theodor Fontane and coordinates the project "Age-Related Macular Degeneration and its Consequences from the Perspective of Affected and Providers - AMD-CARE". She successfully completed her studies in Optometry at the University of Applied Sciences in Aalen with her diploma thesis on "Color vision and visuomotor integration in children with dyslexia". After her studies, she worked for many years as an optometrist in the medical and ophthalmic field. In 2014, she completed her Master of Science degree in Clinical Optometry at Salus University (Master's thesis: "Grave's disease in children") and in 2017 the Master of Public Health at the Charité in Berlin (Master's thesis: "Visual impairment in old age"). Her research focuses on the qualitative and quantitative assessment of the care situation of those with age-related macular degeneration. The aim of her research is to identify difficulties and barriers in caring for those with AMD and to develop new strategies to improve the care of those with AMD.