Aktuelles Universität Malaga verleiht Ehrendoktorwürde an Edmund Neugebauer
  • Start
  • Aktuelles
  • Universität Malaga verleiht Ehrendoktorwürde an Edmund Neugebauer

Universität Malaga verleiht Ehrendoktorwürde an Edmund Neugebauer

Neuruppin, 09.11.2016

Prof. Dr. Edmund A. Neugebauer, Dekan der Medizinischen Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB), hat von der Universität Malaga (UMA) die Ehrendoktorwürde verliehen bekommen. Auf Anregung des Departments für Chirurgie und mit Unterstützung der Medizinischen Fakultät der UMA wurde Professor Neugebauer im Rahmen einer feierlichen Zeremonie am 08.11.2016 für seine herausragenden Verdienste in Forschung und Lehre mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet.

Prof. Neugebauer hat bislang rund 900 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht, davon über 300 originale Arbeiten sowie zwölf Bücher. Der sogenannte Hirsch-Index (eine Kennzahl für das weltweite Ansehen eines Wissenschaftlers in Fachkreisen) von Prof. Neugebauer ist 67, seine Arbeiten wurden insgesamt über 20.000 Mal zitiert.

„Mit Prof. Neugebauer würdigt die UMA eine herausragende Forscherpersönlichkeit mit breiten Aktivitäten im Feld der klinischen und experimentellen Forschung. Seine Forschungsschwerpunkte sind Polytrauma/Neurotraumaforschung, Akutschmerz und Chronischer Schmerz, Endoskopische Chirurgie, Versorgungsforschung, Patientenzentrierung und Register sowie klinische Studien in den Bereichen Chirurgie und Evidenzbasierte Medizin“, begründete Dr. Manuel Garcia Sillero in seiner Laudatio die Auszeichnung. Gemeinsam mit Prof. Garcia Caballero von der UMA veröffentlichte Prof. Neugebauer insgesamt 18 Originalartikel und drei Buchkapitel. Aktuell wird auf der Grundlage einer gemeinsamen Studie eine weitere Publikation zum Thema „Chirurgie der Adipositas“ vorbereitet.

Prof. Neugebauer ist Präsident des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung (DNZV), Seniorprofessur für Versorgungsforschung der Universität Witten/Herdecke und seit September 2016 Dekan der Medizinischen Hochschule Brandenburg.

Ein Video von der feierlichen Zeremonie finden Sie hier.

Zurück