Aktuelles Referat 24 des MWFK zu Besuch an der MHB

Referat 24 des MWFK zu Besuch an der MHB

Referatsleiter Harald Topel im Gespräch mit Studierenden

Neuruppin, 23.11.2015

Das Referat 24 (Hochschulrecht, Justitiariat, Studienstrukturreform, Rechtaufsicht Europa-Universität Viadrina, nichtstaatliche Hochschulen) des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg (MWFK) war zu Besuch an der MHB. Referatsleiter Harald Topel machte sich gemeinsam mit seinen beiden Kolleginnen Ute Meyer und Manuela Djondjorowa vor Ort in persönlichen Gesprächen mit der Hochschulleitung, Dozierenden und Studierenden ein aktuelles Bild von der MHB.

"Der regelmäßige Austausch mit der MHB und die hierdurch auch gegebene Möglichkeit, sich aus erster Hand über den aktuellen Stand und die weitere Entwicklung der Hochschule zu informieren, freut uns sehr", sagte Harald Topel, der ebenso wie seine beiden Kolleginnen auch die Möglichkeit zur Teilnahme an einer sogenannten POL-Gruppe nutzte und sich so direkt über eine didaktische Besonderheit des Brandenburger Modellstudiengangs Medizin informierte: "Das Lernen in kleinen Gruppen und mit Bezug auf konkrete Fälle ist etwas ganz Besonderes", so Topel, der sich insbesondere von seinen Gesprächen mit den Studierenden beeindruckt zeigte: "Wir haben mit den Studierenden auch über die Themen Promotions- und Habilitationsrecht sowie über die Bedeutung des Wissenschaftsrates diskutiert. Hierbei habe ich die Studierenden als sehr informiert und kompetent wahrgenommen. Unser Besuch hat sich insgesamt sehr gelohnt", fasste Topel zusammen.

Von Seiten der MHB nahmen neben Studierenden und Dozierenden sowie dem Dekan Prof. Dieter Nürnberg und dem Kaufmännischen Leiter Martin Pangritz auch die jeweiligen Referatsleitungen teil.

Zurück