MHB informiert virtuell über Studienangebote

Neuruppin, 27.11.2021

Wie bereits im Sommer öffnete die MHB auch im Winter ihre virtuellen Türen und gab am heutigen Samstag im Rahmen eines virtuellen Hochschulinformationstages (VIT) Studieninteressierten der Medizin und Psychotherapie die Möglichkeit, sich mit einer bunten Mischung aus Beiträgen von Dozierenden und Studierenden sowie einer Kombination aus im Vorfeld erstellten Videos und interaktiven Live-Programmpunkten ein authentisches und persönliches Bild von der MHB, ihren innovativen Studienangeboten sowie ihren praxisorientierten Lehr- und Prüfungsformaten zu machen. Parallel zu den jeweiligen Programmpunkten konnten Studieninteressierte in Chaträumen live Fragen stellen.

„Ziel unseres Winter-VIT war es, dass sich Studieninteressierte trotz Corona ohne Maskenpflicht, ohne Ansteckungsgefahr und ohne zeitaufwändige und kostenintensive Anfahrts- und Reisekosten selbst ein Bild von der MHB machen konnten. Darüber hinaus hatten Studieninteressierte die Gelegenheit, aus erster Hand alles rund um das studentische Leben und Wohnen in Neuruppin, das individuelle Auswahlverfahren und die Möglichkeiten zu Stipendien und zur Studienfinanzierung zu erfahren. Neben wertvollen Zusatzinformationen und praktischen Tipps konnten uns so Studieninteressierte und auch deren Eltern trotz örtlicher Entfernung persönlich kennenlernen und ganz einfach und bequem an der Veranstaltung teilnehmen und auch live ihre Fragen stellen“, sagt Kommunikationsleiter Dr. Eric Alexander Hoffmann, der erneut gemeinsam mit einem studentischen Team die Veranstaltung organisierte.

Trotz sozialer Distanz sehr persönlich und interaktiv

Um an dem virtuellen Hochschulinformationstag teilnehmen zu können, benötigten die Interessent*innen lediglich einen PC/Laptop oder ein Handy/iPad mit Internetzugang, Kamera, Lautsprecher und Mikrofon. Für einen reibungslosen Ablauf war es außerdem erforderlich, auf den jeweiligen Geräten die kostenlose Webex-App zu installieren.

„Mit insgesamt rund 500 Anmeldungen wurde auch dieser virtuelle Hochschulinformationstag von den Studieninteressierten erneut sehr gut angenommen. Es war trotz der sozialen Distanz eine sehr persönliche und interaktive Veranstaltung, wo sehr viele Fragen gestellt und auch beantwortet wurden. Ich denke, die MHB hat allen Interessierten auch im Winter-VIT erneut einen abwechslungsreichen und interessanten Einblick in die Studiengänge der MHB ermöglicht. Das anschließende Feedback in den Chaträumen fiel auf jeden Fall durchweg sehr positiv aus“ freut sich Tom Putensen, der als ehemaliger Student der Psychologie erneut einen Großteil der Organisation übernommen hatte.

„Das Format des virtuellen Hochschulinformationstages VIT ist ja ursprünglich ein wenig aus der coronabedingten Not heraus entstanden. Die vielen positiven Rückmeldungen, die wir auch jetzt wieder erhalten haben, zeigen auch, dass das Format sehr gut funktioniert. Vor allem hat es auch den Vorteil, dass es sich dabei um ein niedrigschwelliges Angebot handelt und dass sich Studieninteressierte ohne zeitaufwändige und kostenintensive Anfahrts- und Reisekosten selbst ein Bild von der MHB machen und im direkten und persönlichen Austausch mit Dozierenden und Studierenden herausfinden können, ob ein Studium an der MHB für sie in Frage kommt oder eher nicht“, bewertet Hoffmann das mittlerweile etablierte Format.

„Dementsprechend werden wir unabhängig von Corona auch im kommenden Jahr einen virtuellen Hochschulinformationstag VIT anbieten."

Rückmeldungen der Teilnehmer*innen:

"Der VIT hat meinen Wunsch, an der MHB zu studieren, nur noch mehr bekräftigt. Besonders gut fand ich neben den vielfältigen Informationen, dass wirklich auf jede gestellte Frage eingegangen wurde und man auch mit Studierenden sprechen konnte."

"Ihr habt die Hochschule super vorgestellt! Das hat ein sehr gutes Bild dargestellt!"

"Ich bin mit sehr niedrigen Erwartungen in den VIT gegangen und total begeistert wieder raus. Man hat einen sehr guten Einblick in das Studium und das Studentenleben bekommen. Bisher war die MHB immer nur mein Plan B, dies hat sich jedoch im Laufe des Meetings geändert. Die beschriebene Atmosphäre an der MHB und die vielen Möglichkeiten, die mir ein Studium dort bietet, haben sie für mich zum Plan A werden lassen. Vielen Dank dafür!"

"Ich fand die Programmpunkte, welche im VIT 2021-Medizin erwähnt wurden, sehr hilfreich. Die Webseite gibt eine allgemeine Informationssammlung über das Medizinstudium. Durch den VIT wurden Fragen gründlich und detailliert beantwortet. Auch durch das Erwähnen von eigenen Erfahrungen und Erlebnissen habe ich verschiedene Sichtweisen zu sehen bekommen. Dadurch bin ich noch mehr motiviert, dieses Studium bald anfangen zu dürfen, wenn es Ihren Voraussetzungen entspricht und meine Persönlichkeit Sie überzeugt. Vielen Dank für die Möglichkeit der Teilnahme am VIT 2021-Medizin."

"Sehr tolle Lösung für die aktuelle Situation. Es hat mich motiviert und in meiner Entscheidung bestärkt, mich an der MHB zu bewerben."

"Toll fand ich, dass der Tag zum Großteil von Studierenden geleitet wurde, weil man sich denen doch eher verbunden fühlt. Schließlich machen sie gerade genau das, was man auch mal machen möchte. Die Vorstellung der Finanzierung fand ich auch sehr umfangreich. Ich verstehe, dass Sie nicht so viel zum Bewerbungsverfahren sagen können, aber auch da wären ein paar Bilder schön gewesen. Man hat doch ziemlichen Respekt davor, aber alle Studierenden sagten, dass das Verfahren insgesamt Spaß gemacht hat. Man wäre vielleicht etwas ruhiger, wenn man sehen würde, dass die (ehemaligen) Bewerber*innen dabei sogar etwas zu lachen hatten. ;) Alles in allem fand ich die Vorstellung sehr familiär, sodass ich glaube, dass ich mich sehr wohl an der Hochschule fühlen würde. Sie haben sich alle sehr bemüht, das Medizinstudium so erscheinen zu lassen, als ob alles machbar ist und man keine Angst haben braucht. Danke für diesen Tag. Es wurde viel Arbeit in den Tag gesteckt und insgesamt toll organisiert. Es wurden viele verschiedene Leute ins Boot geholt und man merkt, dass dort alle an einem Strang ziehen. Danke für die Einblicke."

"Die Veranstaltung war trotz der räumlichen Distanz sehr gut organisiert und ansprechend gestaltet. Ich habe viel Wissenswertes und Interessantes erfahren."

"Ich war sehr positiv überrascht von dem VIT. Ich wusste, dass das Studium der Medizin ein Modellstudiengang ist, aber nicht wie besonders er ist. Ich dachte mir am Ende, ok diese Uni passt zu mir."

"Der VIT war einfach super organisiert und Ihr wart einfach unglaublich sympathisch! Man hat richtig gemerkt, dass Ihr gerne an dieser Uni seid und ich wünsche mir so, auch ein Teil davon zu werden :)"

"Insgesamt hat mir die Veranstaltung sehr gefallen, da sie einen wirklich authentischen und differenzierten Einblick in die Hintergründe der MHB bot. Nicht nur die gebotenen Informationen, sondern auch die jeweiligen Sprecher*innen wirkten sehr reflektiert und interessiert daran, die Besonderheiten der MHB offen darzulegen und mit den Interessent*innen ins Gespräch zu kommen. Das, was die MHB an Innovation und Individualität umsetzen möchte, kam genau an dieser Stelle sehr zur Geltung."

"Sehr auffällig war die Authentizität der Studierenden und der Professorin. Man konnte aus ihren Vorträgen die Begeisterung für die MHB ungemein spüren. Obwohl das Meeting Online stattgefunden hat, habe ich es als sehr persönlich auf- und wahrgenommen. Ein großes Lob aus München :)"

Zurück