Aktuelles MHB besucht Medizinische Fakultät in Haifa

MHB besucht Medizinische Fakultät in Haifa

Neuruppin, 10.12.2018

Vom 05. bis zum 07.12.2018 besuchte eine Delegation der MHB um Dekan Prof. Dr. Edmund Neugebauer die medizinische Fakultät der 1924 gegründeten TECHNION in Haifa, Israel. Neben dem persönlichen Austausch und dem Vertiefen von bereits bestehenden Beziehungen war es vor allem Ziel des Besuchs, eine gemeinsame Partnerschaft offiziell zu vereinbaren.

„Wir sind nachhaltig beeindruckt und begeistert von den technischen wie personellen Gegebenheiten vor Ort. Wir erhielten spannende Einblicke in die aktuellen Forschungsschwerpunkte, die Ausstattung der Labore bewegt sich auf höchstem Niveau. Zu den Highlights der Besichtigungen gehörten neben den beeindruckenden Forschungseinrichtungen u.a. mit einem MRT für Mäuse insbesondere auch das Kinderkrankenhaus, welches durch seine besondere Innenarchitektur und kinderfreundliche Gestaltung bei uns einen besonderen Eindruck hinterlassen hat. Auch der Besuch eines unterirdisch angelegten, vollständig ausgestatteten und funktionsfähigen Krankenhauses hat uns beeindruckt. Dieses stellt in Notsituationen nicht nur die medizinische Versorgung sicher, sondern dient auch dem Schutz der Bevölkerung“, sagte Prof. Dr. Neugebauer, Dekan der MHB.

„Dieser Besuch, der ganz im Zeichen des Aufbaus internationaler Beziehungen stand, diente der MHB als weitere Motivation für den Ausbau von Forschungsschwerpunkten. Mit der Medizinischen Fakultät der TECHNION hat die MHB einen Partner gefunden, der ähnliche Ziele verfolgt wie die MHB und hinsichtlich der Entwicklung in der Forschung durchaus für uns auch ein Vorbild darstellt. So ergaben sich für beide Universitäten zahlreiche Anknüpfungspunkte, um in Zukunft zu kooperieren und gemeinsam zu forschen“, fasste Prof. Johannes Albes zusammen, der an der MHB als Professor für Kardiochirurgie tätig ist und u.a. auch den Bereich Internationales verantwortet.

„Aus studentischer Sicht freut mich natürlich ganz besonders, dass wir zukünftig zwischen der MHB und dem TECHNION einen Studierendenaustausch ermöglichen wollen und dass Famulaturen, PJ-Tertiale und Forschungsaustausche für die Zukunft geplant sind“, schilderte Medizinstudent Julian Mollin, der in seiner Funktion als Studentischer Mitarbeiter für Auslandsangelegenheiten die Delegation begleitete.

„Wir bedanken uns bei der Universität Haifa für den herzlichen Empfang und die gewährten interessanten Einblicke. Wir freuen uns auf gemeinsame Projekte und auf den hoffentlich bald anstehenden Besuch einer israelischen Delegation an der MHB“, blickte Prof. Neugebauer abschließend nach vorne.

Eine Delegation der MHB um Dekan Prof. Dr. Edmund Neugebauer (2. v. r.) trifft sich mit Vertreter*innen der Medizinischen Fakultät in Haifa

Zurück