Aktuelles MHB als neues Mitglied im Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF) aufgenommen
  • Start
  • Aktuelles
  • MHB als neues Mitglied im Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF) aufgenommen

MHB als neues Mitglied im Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF) aufgenommen

Neuruppin/Berlin, 16.05.2017

Am 10. Mai 2017 fand unter dem Titel "Quality Improvement im Gesundheitswesen von morgen" in Berlin das 5. DNVF-Forum statt Führende Wissenschaftler aus dem Bereich der Qualitäts- und Patientensicherheitsforschung diskutierten hier aktuelle Ansätze und Konzepte zur qualitätsorientierten Versorgungssteuerung im Gesundheitswesen. In der zuvor stattfindenden Mitgliederversammlung wurde die Medizinische Hochschule Brandenburg (MHB) als neues Mitglied aufgenommen.

„Mit der jetzt bestätigten Mitgliedschaft der MHB im Deutschen Netzwerk Versorgungsforschung kommt endlich auch institutionell zusammen, was inhaltlich zusammen gehört, liegt doch in beiden Organisationen ein besonderes Augenmerk auf der Patienten- und Nutzerperspektive unter den Alltagsbedingungen der Versorgung. In meiner doppelten Funktion als Vorsitzender des Deutschen Netzwerks Versorgungsforschung und als Dekan der Medizinischen Hochschule Brandenburg habe ich gleich doppelten Grund zur Freude“, sagte Prof. Dr. Edmund Neugebauer.

Das Deutsche Netzwerk Versorgungsforschung ist ein interdisziplinäres Netzwerk, das allen Institutionen und Arbeitsgruppen offen steht, die mit der Sicherung der Gesundheits- und Krankenversorgung unter wissenschaftlichen, praktischen oder gesundheitspolitischen Gesichtspunkten befasst sind. Das DNVF hat es sich zum Ziel gesetzt, die an der Versorgungsforschung im Gesundheitswesen beteiligten Wissenschaftler zu vernetzen, Wissenschaft und Versorgungspraxis zusammenzuführen sowie die Versorgungsforschung insgesamt zu fördern.

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Universität in kommunaler und gemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Einen speziellen Forschungsschwerpunkt der MHB bildet das Thema Medizin und Psychologie des Alterns mit dem Schwerpunkt Versorgungsforschung.

Zurück