Aktuelles 1. Klausurtagung zur Forschung erfolgreich beendet. Weichen für weitere Entwicklung gestellt
  • Start
  • Aktuelles
  • 1. Klausurtagung zur Forschung erfolgreich beendet. Weichen für weitere Entwicklung gestellt

1. Klausurtagung zur Forschung erfolgreich beendet. Weichen für weitere Entwicklung gestellt

Neuruppin, 16.01.2017

1. Klausurtagung zur Forschung an der Medizinischen Hochschule Brandenburg erfolgreich beendet. Weichen für weitere Entwicklung gestellt

Auf der 1. Klausurtagung zur Entwicklung der Forschung an der Medizinischen Hochschule Brandenburg (MHB) am 13. und 14. Januar 2017 im Schloss Groß Ziethen wurde der aktuelle Stand der Forschung an der MHB beleuchtet und diskutiert. „Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum haben wir 2016 sowohl unsere Publikationsleistungen als auch unsere Drittmitteleinnahmen mehr als verdoppelt. Die Tendenz geht in die richtige Richtung und stimmt mich positiv auch für die weitere Entwicklung der an der MHB erbrachten Forschungsleistungen“, sagte Prof. Dr. René Mantke, Prodekan für Forschung und Wissenschaft.

Die Tagung wurde begleitet durch den mit renommierten Experten besetzten externen wissenschaftlichen Beirat. „Die Mitglieder unseres wissenschaftlichen Beirates trugen mit ihrer Expertise spürbar zum Gelingen der Tagung bei. Auch zukünftig werden sie uns bei der Konzeption, Entwicklung und Umsetzung unseres Masterplans Forschung tatkräftig unterstützen“, erklärt Mantke.

Die weitere Entwicklung der MHB wird dabei auch flankiert von der Entscheidung von Ministerin Martina Münch zur Förderung des Gesundheitscampus im Land Brandenburg, in dem aktuell bereits zwei Projekte der MHB beteiligt sind. „Die interne Forschungsstrategie der MHB mit dem Forschungsschwerpunkt „Gesundheit und Krankheit des Alterns bei populationsrelevanten Erkrankungen“ und die Strategie des Landes werden hier auf hervorragende Weise verknüpft, um die Sichtbarkeit der medizinischen Forschung im Land Brandenburg in Zukunft weiter deutlich zu erhöhen“, fasst Mantke zusammen.

Bei weiteren Fragen und Bedarfen steht Ihnen Prof. Dr. R. Mantke, Prodekan für Forschung und Wissenschaft, telefonisch unter 03381 41-1260 sowie per E-Mail unter rene.mantke@mhb-fontane.de gerne zur Verfügung.

Zurück