Aktuelles Erste AGA-Studententage an der MHB

Erste AGA-Studententage an der MHB

Neuruppin/Brandenburg an der Havel, 22.05.2017

Vom 19. - 20.05.2017 fanden an der Medizinischen Hochschule Brandenburg, Campus Brandenburg an der Havel, zum ersten Mal die AGA-Studententage der Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie statt. Unter der fachlichen Leitung von Prof. Dr. med. Roland Becker, Professor für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Medizinischen Hochschule Brandenburg, erhielten rund 50 teilnehmende Studierende aus Deutschland und Österreich die Möglichkeit, ihre theoretischen, insbesondere aber auch ihre praktischen Fähigkeiten und Erfahrungen in der Arthroskopie (Gelenkspiegelung) zu trainieren und zu verbessern.

Die von Studierenden der MHB und der Universität Magdeburg gemeinsam mit dem Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie des Städtischen Klinikums Brandenburg organisierte zweitägige Veranstaltung begann mit Vorträgen zu sporttraumatologischen Verletzungsmechanismen und zur klinischen Diagnostik sowie mit einer Einführung in die Arthroskopie. Jeder Teilnehmer konnte an beiden Tagen an verschiedenen Arthroskopiesimulatoren praktische Annäherungsversuche wagen und sich intensiv und minimal-invasiv insbesondere mit der Arthroskopie des Knie- und Schultergelenks beschäftigen.

„Die ersten AGA-Studententage an der MHB waren ein voller Erfolg. Das Feedback der Teilnehmenden war überwältigend. Unser Ziel ist es, aus dieser Veranstaltung jetzt eine jährliche Tradition werden zu lassen. Es hat uns außerdem sehr viel Freude bereitet, so vielen Studierenden von Kiel über Magdeburg bis hin zu Wien, Graz und Innsbruck die neuen Räumlichkeiten am Campus in Brandenburg an der Havel zu präsentieren. Wir möchten uns bei allen Referenten, Instruktoren und Organisatoren sehr herzlich für diese überaus interessante und lehrreiche Weiterbildung bedanken“, sagten Prisca Alt, AGA-Studentin Universität Magdeburg, und Eric Kaiser, AGA-Student MHB.

 

Über die AGA – Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie
Die „AGA – Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie " (Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie) ist mit aktuell über 4.600 Mitgliedern Europas größte Fachgesellschaft für Arthroskopie. Die AGA bietet ein breitgefächertes Aus- und Weiterbildungsprogramm an, das sich an alle Ausbildungs- und Qualifizierungsstufen richtet, vom Studierenden bis zum versierten Arthroskopeur und erfahrenen Gelenkchirurg.
 
Über die MHB
Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) ist eine staatlich anerkannte Universität in kommunaler und freigemeinnütziger Trägerschaft. Sie steht für innovative Lehrkonzepte sowie für die Einheit von Forschung, Lehre und Patientenversorgung. Mit den drei Hochschulkliniken Ruppiner Kliniken, Städtisches Klinikum Brandenburg und Immanuel Klinikum Bernau, Herzzentrum Brandenburg sowie aktuell landesweit über 20 kooperierenden Kliniken und 70 Lehrpraxen bündelt sie wissenschaftsbasiertes und praxisorientiertes Know-how für das Studium einer neuen Generation von Medizinern und Psychologen.
 
Ziel und Gründungsanspruch der MHB ist es, eine den Anforderungen an den späteren Beruf Rechnung tragende, wissenschaftsbasierte und praxisorientierte Ausbildung zu etablieren. Mit der Bildung von fachlich versierten, menschlich kompetenten und gesellschaftlich engagierten Ärzten und Psychologen will die Universität aktiv einen Beitrag zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen und zur bestmöglichen Patientenversorgung leisten. In Brandenburg. Und darüber hinaus.

Zurück