Aktuelles Der Landarzt kommt

Der Landarzt kommt

Berlin, 08.09.2014 Die private Medizinische Hochschule Brandenburg (MHB) will ab 2015 Mediziner ausbilden. Die Absolventen sollen sich verpflichten, in der Region zu bleiben - so soll der Ärztemangel auf dem Land bekämpft werden.

In Deutschland mangelt es an Ärzten, vor allem auf dem Land. Gleichzeitig sind Studienplätze in der Medizin rar. Jährlich scheitern Tausende am Numerus clausus. Geht es nach den Plänen eines Klinikkonsortiums in Brandenburg, soll eine neue Privatuni die Ausbildung von Landärzten befördern. Die unlängst staatlich anerkannte „Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane“ (MHB) will 2015 die ersten Medizin-Studierenden aufnehmen. Ende September soll die MHB offiziell gegründet werden. Ein ambitioniertes Vorhaben: Bisher gibt es hierzulande mit der Uni Witten-Herdecke nur eine private Hochschule, die ein Medizinstudium nach der deutschen Approbationsordnung anbietet.

Lesen Sie hier weiter:
Download Originalarikel Der Tagesspiegel v. 08.09.2014

(Quelle: Der Tagesspiegel, 08. September 2014)

Zurück